• Andersrum
  • Sonntag
  • Wenn jeder Ta…
  • Indien im Ueb…
  • Just moving t…
  • Nochen Sonnta…
Videos
  • Der goldene …
  • Traurig
 

Wnuk’s last sailing on IRON LADY

Und die LADY segelt wie ein Tiefflieger

Endlich passt alles und Miguel & Miguel legen ab, um im Seno Reloncavi die IRON LADY praktisch zu übergeben. Wir segeln ein Dreieck und statt angesagter Flaute frisch es ordentlich auf, die LADY legt sich schräg und fängt an ohne Ballast, weil leergeräumt, ungemein schnittig durch die Wellen zu gehen. „Siehst Du Blödkopf, was Du für ein schönes, schnelles Schiff abgibst?“, scheint sie mir sagen zu wollen. Das schlechte Gewissen habe ich dann auch und hole mir dazu einen Anfängersonnenbrand, weil jegliche Sonnencreme auf der LADY schon eingepackt ist. Nathalie hat gründlich ausgeräumt. Am Kurs läuft die LADY mit Rumpfgeschwindigkeit und Miguel der neue Skipper strahlt. Zu oft hatten wir ihm gesagt, dass die LADY keine Regattaboot ist. Jetzt zeigt sie sich bei leichtem Wind von einer ganz anderen Seite. Vielleicht will sie aber auch einfach Eindruck beim neuen Skipper machen. Wir üben Segelsetzen (alle Stellungen), Ankern, Dinghy zu Wasser lassen etc. War alles innerhalb eines Dreitagestörns geplant, ging aber nicht wegen Miguels permanenten Zeitmangels. Mittags gibt es Osobuco, dass ich schon am Vorabend dafür vorbereitet habe. Miguel testet „Meine Seekoje“ und irgendwie wird mir da schlagartig bewusst, dass die LADY jetzt wirklich nicht mehr mein Boot ist. Wir schlafen beide ein, bis der Warnton des DSC’s Radios und schlagartig aus den Kojen holt. Raumschots geht es zurück in den Club. Ich zeige Miguel noch ein bisschen Rückwärtsfahren, ist ja nun mit so einem Langkieler immer aufregend, doch Miguel macht das alles viel besser als ich gedacht habe und setzt die IRON LADY, brav und sicher wieder rückwärts gegen den Wind in die Box. Gut gemacht. Ich bin mir sicher, dass er mit der LADY gut klarkommen wird. Und ich? Ich sollte mich jetzt endlich mal verabschieden vom alten Schiff und in eine rosige Zukunft schauen und aufhören ständig rumzuheulen.






  • 22:12
  • 02.02.2013
  • 41°30.0080'S, 072°59.2554’W
  • -
  • Club Reloncavi / Puerto Montt / Chile
  • Surinam
  • 21°
  • 0 kn
  • 0 m

LOGBUCH ARCHIV

July 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.