• Aus Sarg mach…
  • Entspannung
  • zurueck in di…
  • Angekommen un…
  • Deckwork
  • Entschleunigu…
Videos
  • Nachtleben
  • Auf’m Kahn…
 

Hundewache

Die schlimmste Wache

02:48 Zwei Paar Unterhosen übereinander helfen auch nicht. Also die Eberspächer an. Die hilft, braucht aber Strom, viel Strom, den wir Nachts nicht haben. Also Johann, den Diesel, weil der macht Strom und hat auch eine Gebläseheizung. Wir lieben Johann! Ob ein Reflex Ofen die Lösung ist? Bei 20 Grad Schräglage? Jeden den ich spreche, der erzählt mir, dass sie das Ding beim Segeln nicht benutzen. Aber da wird es jetzt bestimmt noch einige Boote geben, die man fragen kann. Wir frieren beim am Wind Kurs. Oder jetzt auch nicht mehr. Die beste Heizung ist die Familienkuschelecke mit einer Heizung (Maya) links und einer Heizung (Lena) rechts.

Soll ich jetzt raus ins Cockpit? Oder nicht? Jacke an, Mütze an, wo sind eigentlich meine Handschuhe. Mit jeder Meile nach Süden wird es kälter. Ob das so viel besser als Mücken in der Karibik ist. Da denke ich noch mal drüber nach. Ich entscheide, nicht zu reffen. Die Winschen sind zu kalt. Wenn das Baro weiter fällt, komme ich noch mal hoch. Wie gesagt, wir laufen am Wind Kurs. Seit dieser „kleinen“ Front. Der Blick nach steuerbord entschädigt etwas. Feuerland morgens um halb vier Uhr. Da brennt es, der Horizont brennt unter schwarzem Himmel das rote Land.



  • 02:48:00
  • 05.01.2012
  • 52°50.4824S, 067°16.1456'W
  • 159°/4,7kn
  • South Atlantic/ Feuerland / Argentina
  • Islas Estados / Argentina
  • 17°/1001hpa
  • 20 kn/SW
  • 2-3 m

LOGBUCH ARCHIV

January 2012
M T W T F S S
« Dec   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.