• abgetaucht
  • Anker hoch un…
  • Über das Leb…
  • Brotfrucht un…
  • Vom Winde ver…
  • Pippa con ron
Videos
  • Dani live! I…
  • Losgesegelt …
 

Flying South

Underway to Madryn

Eigentlich sind wir total fertig. Drei Tage Powerarbeiten. Toggle der Unterwanten getauscht, die Befestigung des Vorstags (sieht man den Haarriss auf dem Foto?) und Steuerblock auf dem Ruderstock. Nathalie hat geschafft wie eine WEeltmeisterin und Proviant für zwei Monate gebunkert. Theoretisch könnten wir also auch nach Südafrika segeln. Jetzt ist alles gut. Wir sind ausgelaufen und Kurs Madryn liegt an. Wir laufen hoch am Wind und es ist schräg. Die LADY rennt mit bis zu 8 Knoten. Für die Nacht haben wir aber runtergerefft. Nathalie hat die Kids mit Antiseekrankheitssaft abgeschossen, damit sie die erste Nacht durchschlafen können. Das hat auch gut funktioniert. Die Ausfahrt von Mar del Plata war fies und genau gegenan. Da hat Maya noch einmal gespuckt. Jetzt schlafen alle, ich hab Wache. Der Wind soll langsam auf Nord drehen. Wunderschönes Segeln. Alle Systeme laufen wie geplant. Der Schleppgenerator macht den Strom für die Nacht und hält den Kurs der LADY gradliniger.






  • 21:00:00
  • 14.12.2011
  • 38°21.8957'S, 057°41.7144'W
  • 220°/5-6kn
  • South Atlantic
  • Puerto Madryn / Argentinia
  • 18°/1018hp
  • 18kn/SE
  • 2-3 m

LOGBUCH ARCHIV

July 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.