• Am Kap Hoorn …
  • Am Kap Hoorn …
  • Tach and Nigh…
  • Dritter Tag a…
  • Dritter Tag a…
  • Dritter Tag a…
Videos
  • Die Sache mi…
  • Buenos Aires…
 

Gewählt!

Nachtexkursionen

Argentinien hat gewählt und seine amtierende Staatschefin Christina Kirchner Fernandez mit überragender Mehrheit im Amt bestätigt. Das Ergebnis von knapp über 53% ist keine Überraschung für die Argentinier. Seit Tagen beherrschen die Wahlen das Gespräch egal, ob wir mit einem Taxifahrer, oder dem Gemüsehändler sprechen. Die Antwort auf : “Wer wird gewinnen?” lautet jedesmal : “Christina, natürlich! “, doch irgendwie wird nie ganz klar, ob der Gesprächspartner das auch gutheisst oder die Hoffnung auf ein anderweitiges Ergebnis längst aufgegeben hat. Bekennende Christina-Wähler haben wir nie kennengelernt, bis gestern. Am Abend überreden Martin von der Nemo of Sweden und Marcia mich, doch mit in die Stadt zu kommen. Mit etwas Widerwillen verdränge ich meine Lust auf Buch und Koje und lasse erneut 40 Minuten rappelige Zugfahrt über mich ergehen, Angekommen in der Innenstadt ist schnell klar, dass wir uns das Spektakel der Wahlparty auf der Plaza 5 de Mayo nicht entgehen lassen wollen. Menschen mit Bannern, Fahnen, T-Shirts und Stirnbändern kommen uns entgegen. Tausende Menschen feiern auf den Strassen, singen, tanzen, Sambatrommeln dröhnen in den Ohren. Junge Leute, Familien mit kleinen Kindern, Babies, ältere Paare, verliebte Pärchen, alle sind auf die Strasse gegangen. Den Höhepunkt erreicht die Feier vor dem Casa Rosada, hier wartet die Menschenmenge voller Ungeduld auf das Erscheinen von Christina. Geschäftstüchtige Argentinier schieben Einkaufswagen mit kalten Bierdosen durch die Menge, bringen die Dosen an den Mann. Der Preis steigt im Laufe des Abends, als die Nachfrage deutlich das Angebot übersteigt.

Was für Marcia aus Brasilien das normalste der Welt ist, ist für uns Europäer ein absoluter Kulturschock. Nie in meinem Leben habe ich so viele Fahnen auf einem Fleck gesehen, Menschen tanzen auf den Dächern der Wahlkampfautos und als endlich um 23 Uhr Christina auf der Tribune erscheint, bricht ein unbeschreiblicher Jubel los. Popstars, Fußballmannschaften, das sind die Assoziationen, die ich habe, aber Politik? Mir ist etwas unwohl in dem Gedränge, und so ist es mir ganz recht, dass nach der kurzen Ansprache die Party vorbei ist und die Leute geschlossen vom Platz in die ausgehenden Strassen drängen. Auch wir lassen uns mitziehen, beenden die Nacht am heute gut besuchten Plaza Serrano und fallen irgendwann hundemüde in die Kojen.

Heute dementsprechend Katzenjammer, ich verstecke mich übermüdet hinter meiner Nähmaschine, drei Nächte hintereinander ausgehen, das bin ich definitiv nicht mehr gewohnt! Zeit für die Koje, ich höre sie schon rufen.






  • 22:00:00
  • 24.10.2011
  • 34°26.6226'S, 058°31.7523'W
  • 0°/0kn
  • Barlovento Marina / Argentinien
  • Piriapolis / Uruguay
  • 20°
  • -
  • 5 SE
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

August 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jul    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.