• Hein Bloed is…
  • First Mother…
  • Fleischvergif…
  • Mark ist da..…
  • St. Georges
  • Gauchos
Videos
  • Berührungen
  • Und wir nann…
 

Zu früh gefreut

Eine Woche Werft…

Der Winter ist zurück. Statt blauem Himmel und Frühlingsgefühlen begrüßt uns heute ein graues Allerlei mit viel Wind und kurzen Schauern. Dabei hat der Pförtner des Hauses doch gestern das Poolwasser auf der Dachterasse gewechselt und wir wollten heute in der Mittagspause die Freibadsaison eröffnen. Wird wohl nichts. dafür geht es Maya besser, Schule kann weitergehen. Schon seit Tagen wünschen wir uns eine schöne Schultafel herbei, um nicht immer tonnenweise Papier zum Buchstabenüben zu vergeuden, da kommt uns heute die zündende Idee. Es lebe die Technik und der Touchscreen unseres IPads. Mit den diverses Malprogrammen lassen sich prima die Buchstaben und Zahlen vorschreiben und von Maya mit virtuellem Wachsmaler, Pinsel, Blei-oder Filzstift beliebig nachfahren.

Schlechtwetter hin oder her, ich muss aus dem Haus und auf die Baustelle. Gestern bei strahlendem Sonnenschein kranke Kinder gehütet, während auf der Lady tausend Baustellen warten, das macht mich kribbelig. Punkt zwei sind wir auf der Lady und während die Kinder sich mit ihren Puppen in eine freie Ecke verkrümeln widme ich mich wieder der Kinderkoje und dem Cockpit. Lackiert sind die wenigen Wände und Regalbretter schnell, das Cockpit ist mehr Arbeit. Das Holz in Niedergang und auf den Sitzbänken ist in einem katastrophalen Zustand. Das letzte Mal wirklich Liebe und Zuneigung hat dieses Holz in Neuseeland bekommen, das ist sieben Jahre her. Zeit für einen ordentlichen Grundschliff. Ich finde es immer wieder unglaublich, wie sich Schicht um Schicht alte Lackreste, Salz und Verwitterungspuren abschleifen lassen und wunderschönes, jungfräuliches Holz zu Tage tritt. Ob ich das alles in eine Woche schaffe, wage ich zwar noch zu bezweifeln bei meinem bisherigen Arbeitstempo, aber einen Versuch ist es wert.

Micha streitet sich derweil mit unserem neuen Autoradio, das nicht mitspielen will und geht als stolzer Sieger aus der Auseinandersetzung hervor. Kurze Zeit später klingt satter Sound durch die Lady, wireless per Bluetooth vom Iphone an das Radio übermittelt. Was es alles gibt! (Wenig später holt das Radio zum Gegenschlag aus, verbindet sich wahllos zu allen unpassenden Gelegenheiten mit dem Handy, z.B. Anrufe bei der Taxizentrale, und lässt so jeden Anruf zu einem Abenteuer werden.) Und der Status quo der Löcher im Schiff?

Micha hat weiter beherzt in der Bilge Rost gekratzt und geklopft und kein weiteres Loch in den Rumpf hämmern können, das lässt hoffen. Vielleicht bleibt es tatsächlich bei zwei Wochen Werft, dann hätten wir heute die Hälfte rum und könnten Bergfest feien.






  • 23:05:00
  • 22.09.2011
  • 34°32.3023'S, 058°27.1175'W
  • 0°/0kn
  • Buenois Aires / Argentinia
  • Rosario / Argentinia
  • 14°
  • -
  • VAR
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

September 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.