• Christiansoe
  • Trauerspiel
  • Absoluter Stillstand. Flat Seas. Flaute.
  • Stress
  • Inselschoenheiten
  • Sounds like we have a plan
Videos
  • Strahlender Frühling
  • Mein kunterschräges Hausboot
 

Heiko hat’s erwischt

Die Bretter, die die Welt bedeuten

War nen bisschen hektisch in den letzten Tagen. Heiko und ich haben gut Gas gegeben um am Samstag Mittag von der Marina zum Ankerplatz zu verlegen. Nachdem ich im Marinabüro war und die ordentliche Nachzahlung gemacht habe, weil ich früher wieder vor Anker gehen will, hab ich schlechte Laune. So kennt mich Heiko noch gar nicht. „Elektrospring einpacken und Wasserleitung kappen. Wir fahren jetzt hier weg.“ Meinen rauhen Ton versteht Heiko grade nicht. 30 Minuten später lächele ich ihn wieder an und entschuldige mich. Der Rocna fällt und hält, so kennt man ihn. Die Luken nach vorne auf, verschaffen sofort ein vollkommen neues Lebensgefühl. Frischer Wind weht in der MARLIN. Wir trinken erst einmal ein Ankerbier. Noch am Sonntag lebt Moses der Wassermacher wieder und Generator Arnold brummt wie Skipper Micha das auch mal ganz gerne tut. Dabei schlafen Heiko und Micha dann ein und wachen erst wieder auf, als die Sonne schon untergegangen ist. So was.

Fast wichtiger ist, dass Heiko am 23.8.2020 seine erste Kite Stunde bei Jöel hat. Ich bin selbst auf dem Wasser und habe nicht viel Zeit den Beiden zuzuschauen, aber Heiko geht auch am Montag und am Dienstag kiten. Er hat anscheinend noch nicht genug Wasser geschluckt. Ich würde mal sagen, es hat ihn erwischt. Heute fragt er mich, ob er sich mein großes Door Board leihen darf. Na dann? Ich glänze mit einem freien Tag, den ich Tag sein lasse. Am Mittwoch ist wieder genug Wind für mich. Dann komme ich wieder mit. Ich bin froh, dass Heiko meinen Rat befolgt hat und sich bei der lokalen Kite Schule unterrichten läßt. Die machen das gut und sicher. Verunfallte hatten wir ja genug. Das brauchen wir nicht wieder.

Was gibt es sonst neues? Es gibt COVID Infektionen auf der Insel. 12 aktiv Infizierte. Alle sind nervös und haben Angst das es wieder einen neuen lock-down gibt. Die Zansibar Party am letzten Samstag wurde von der Polizei aufgelöst. Da hier alle News, sogar die des Goverments über Face Book laufen, habe ich mich leider gezwungen gefühlt meinen FB Account wieder zu aktivieren. Sachen gibt es. Nathalie fragt mich, ob ich bei einem lock-down nach Deutschland kommen will. Meine Antwort ist klar: Nein. Dafür geht es mir auf meiner MARLIN doch besser als an jedem anderen Ort der Welt. Oder? Ich habe so lange darauf gewartet auf wieder auf meinem sichern Schiff zu sein.

So. Ich geh mal in den Motorenraum. Hier braucht mich die MARLIN am ehesten im Moment. Aufräumen für den Ernstfall. In ein paar Tagen soll es nach Klein Curacao gehen.


Mitsegeln auf der MARLIN.

Leben unter Segeln - Das etwas andere Konzept.
Sportlicher Segeltörn mitten durch die Karibische See
Endlich wieder Segelurlaub!

Die Angebote bei HandGegenKoje


JOIN THE CREW



  • 21:45:00
  • 24.08.2020
  • 12°04.7024’N, 068°51.4823’W
  • -°/ -kn
  • Curacao
  • British Virgin Islands
  • 32°C
  • E 15kn
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

August 2020
M T W T F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.