• Wieder sotiert
  • Ofendorade
  • Und Micha fährt gegen die Leitplanke
  • Familie vollzaehlig
  • Dorfleben
  • Mein Leben in der Postkarte
Videos
  • Electric Lady
  • Dani live! Installation auf der ARDEA
 

Erster Tropical Storm ARTHUR

T-Helfer-Zellen

Der erste Tropicals Storm taucht an der Südküste von Florida auf. Interessiert mich vom ersten Moment an eher wenig. Bisschen früh vielleicht. Die Hurrikane Saison beginnt offiziell am 1. Juni. Bis dahin sollte man seinen Arsch und vor allen Dingen sein Schiff Richtung Europa wegbewegt haben. Wenn Arthur in zwei Wochen verschwunden ist Richtung Nordosten, wäre der richtige Zeitpunkt letztmalig für 2020 den Weg zu den Azoren sicher anzutreten. Danach wird es ein abenteuerlicher Törn. Nun. Jan hat einen großen Vorteil. Er hat die MARLIN. Und die MARLIN ist schnell. Sie kann kann vor einem Hurricane auch weg und davonsegeln. Zumindest jetzt noch und in den nächsten zwei Wochen. Problem: Jan sitzt in Berlin in seiner WG. Ob sein Flug und der seiner Crew stattfindet mit der Fluggesellschaft Edelweiß, wer weiß das schon. Die Edelweiß Auszeichnung gibt es doch beim Militär? Oder? Aber das würde zu weit führen. Wir warten was passiert. Plan B: Kommt keine Crew in die DomRep, aber ein Hurricane nimmt seine Flugrichtung auf Richtung Südküste Domep auf wird Stefan seine sieben Sachen packen und den Kutter nach Süden segeln müssen. Innerhalb 36 Stunden ist er aus der Gefahrenzone raus und Stefan weiß das. Ziel ist dann derzeit Bonaire. Da muss ich mal mein Netzwerk aktivieren nächste Woche. Curacao erlaubt im Moment noch keine Quarantäne auf dem eigenen Schiff. Auch das wird sich bestimmt kurzfristig ändern. Das Ende vom Lied. Die MARLIN wird noch ein weiteres Jahr in der Karibik bleiben.

MICHA

Es hängt alles sehr miteinander zusammen. Nach einer allogenen Transplantation, versterben 40-50% der Patienten im ersten Jahr an der Behandlung oder den Folgen. Ich lebe noch. Hundertzwanzig Tage heute. Schon mal nicht schlecht. Vor 40 Tagen habe ich aufgehört immunsupprimierende Medikamente zu nehmen. Seit 2 Wochen nehme ich gar keine Medikamente mehr, die im Zusammenhang mit meiner Transplantation stehen. Dafür bekomme ich GvHD. Meine Spenderimmunsystem ist aktiv geworden und bekämpft Eindringlinge. Der erste Eindringling bin ich selbst. Es bekämpft mich, seinen Host. Es fällt im Moment relativ wenig auf. In der letzte Woche deutlicher. Hautjucken Schulter, Brust, Hals. Was macht man dagegen? Nicht kratzen! Magen- Darmschleimhaut Irritationen. Also Krämpfe, Unwohlsein, Übelkeit, Seekrankheit, 180 Schleifpapier im Mund, Appetitlosigkeit, allgemeine Abgeschlagenheit, fehlende Kondition. Das alles nervt mich im Moment. Dafür habe ich keine Erkältung mehr, keine Bronchitis, keine Infektionnen. Ein gutes Zeichen.

Die Zeichen, schlechte und Gute stehen für ein funktionierendes Immunsystem. Nächste Woche steht Dr. Helge auf dem Plan. Aderlass und dann schauen die sich im Labor neben den ganzen anderen Werten, ich war schon fünf Wochen nicht mehr bei der Nachkontrolle, die T-Helfer-Zellen an. Die geben Auskunft über die Potenz des Immunsystems. Wie beim AIDS Test. Ohne GvHd Erscheinungen hätte ich wahrscheinlich viele Infektionen. So nervend diese also sind, so sind sie jetzt aktuell ein gutes Zeichen. Ein potentes Immunsystem frisst nämlich Leukämiezellen. Das Ganze hat auch einen Namen bekommen: Wenn Zellen des Fremdspenders die Körperzellen des Patienten angreifen, wie das bei der GvHD der Fall ist, muss das nicht nur von Nachteil sein; denn letztlich richten sich die Spenderzellen dann auch gegen Leukämie- oder Tumorzellen, die noch in meinem Körper verblieben sind. Dieser wünschenswerte Effekt wird von Medizinern nicht GvHD, sondern Graft versus Leukemia oder kurz GvL genannt. Meine Chance.



Mitsegeln auf der MARLIN!

Atlantiküberquerung West - Ost 2020. Im Moment sind wir komplett.

CREW 65 Atlantik Crossing DomRep - Azoren 23.05.2020 - 31.07.2020. Warteliste.

JOIN THE CREW



  • 19:00:00
  • 16.05.2020
  • 54°47.4405’N, 009°25.7622’E
  • -°/ -kn
  • Flensburg
  • Second Life
  • 12°C
  • VAR
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

May 2020
M T W T F S S
« Apr   Jun »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.