• Abschied
  • Jonas ist an …
  • Unter dem Vul…
  • Dänische Sch…
  • Dänische Sch…
  • Horch, was ko…
Videos
  • GEGENWIND
  • Strahlender …
 

Menschen wie Du und ich

Annaliesa

“PötPötPöt!“, ich bleibe 20 Meter vor dem Steg der Pousada SAGU stehen – ohne Paddel – is klar. Kein Benzin mehr im Tank. Mit den Crocs als Paddel schaffe ich den Rest. Ich bin mit Janosch verabredet. Janosch ist Manager der kleinen, aber feinen Pousada etwas außerhalb von Abraao. „Janosch ist noch auf einem Termin.“ Hm. Die Antwort einer Angestellten kenne ich aus alten Zeiten. „Ok. Ich setz mich auf die malerische Veranda und packe das genau für diesen Fall mitgenommene Notebook aus.

“Dumme Kuh!“, ranze ich Annaliesa an, unseren guten alten Mercury Außenborder. Trotz Sprit will das Ding nicht anspringen. Ich nehme die Haube ab und hole aus der LADY die Werkzeugkiste. Beim Leersaugen des Tanks hat Annaliesa den ganzen alten Dreck vom Boden angesaugt. Nach zwanzig Minuten Überredungskunst startet der Außenborder kurz, geht dann aber wieder aus. Bei der letzten Inspektion in Südafrika haben die netten Herren Monteure den Gasgriff falsch herum angeschlossen. Hat mich die ganze Zeit schon genervt, jetzt ist es an der Zeit das gleich mal zu richten. Es ist Mittag. Am Stand liegen die roten Touristen neben braungebrannten einheimischen Schönheiten in der Sonne. Und ich? Ziehe das Starterseil. Irgendwie gelingt mir es nicht das Standgas richtig einzustellen. Eine helle Sekunde später erinnere ich mich wieder, dass die Leerlaufschraube über dem Ansaugkanal des Vergasers liegt. Unglaublich, was ich alles in der Zeit am Bürotisch in Deutschland vergessen habe.

“Mischa! (Alle auf der Insel nennen mich Mischa.) Es tut mir so leid. Klaus hatte gestern Geburtstag und wir haben Büffelwodka getrunken.“ Ich zucke nur mit den Schultern. „Kein Problem, wir sind in Brasilien. Ich hatte keine Erwartungen, dass Du hier bist. Deshalb auch das Notebook vor meiner Nase.“ Janosh ist blutjung. 33, wenn ich mich recht erinnere und nach ein paar Jahren selbständiger Weinhändler and der Costa Verde, hat er dann doch lieber wieder einen festen Job angenommen. Er ist Hotemanager, also das ausführende Organ, des italienischen Besitzers der Pousaga Sagu und hat mich zum Frühstück eingeladen. Genau. Frühstücken, dass tun wir dann auch in dem kleinen Paradies mit Meerblick. Alle paar Minuten schellt eins seiner drei Telefone oder seine Sekretärin Ona kommt an. Ein haben sie gemeinsam, das Telefon und Ona. Sie warten beide nicht ab bis man seinen Satz fertig gesprochen hat. Hektisch, so nen Job als Hotelmanager. Zwischen den Unterbrechungen quatschen wir über Gott und die Welt und alles, was so wichtig ist in Abraao. Janosch und ich, wir verstehen uns. Er hat einen kleinen Sohn, seine Familie wohnt aber auf dem Festland und sie sehen sich nur selten. „Das Geld kommt eben nicht einfach aus der Steckdose.“

Drei Stunden meines Tages verbringe ich mit Annaliesa. Die gute 10 PS Maschine haben wir vor etwa 10 Jahren in Trinidad erworben und sie leistet uns immer noch treue Dienst. Irgendwann schaffe ich es doch, den Leerlauf richtig einzustellen. O.K. Heute keine Mal- und Lackierarbeiten mehr. Ich lande im Cafe do Sol, die Kehle abkühlen und schon bald geht die Sonne unter.

Rostbehandlung

Wie ich es mache: Stelle mit einem Beitel aufmachen und Rost entfernen. Danach möglichst sauber kratzen und mit grobem Sandpapier schleifen. Danach mit Schwefelsäure anätzen. Rost Remover geht auch. Abwaschen mit nassem Lappen und jetzt kommt das Wichtigste. Vorm Streichen mit 2K Epoxi Primer, am besten Zinkprimer, Stelle mit Aceton oder notfalls Verdünner trocknen und das Wasser entziehen. Vorstreichen. Zwei Mal dick mit dem Pinsel. Am nächsten Tag anschleifen mit feinem Sandpapier und zweimal mit 2K Polyurethan Lack lackieren. 2K Lack hält nicht auf Enameleinkomponentenfarben und führt sogar zu Orangenhaut. Bitte. Wie man seiner Frau erklärt, dass man jetzt mal weg ist. Segeln. Für Monate. Tja, das musst Du schon selber rausfinden. L.O.L.






  • 21:30:00
  • 13.09.2010
  • 23°08.3200'S, 044°09.4201'W
  • 0°/0kn
  • Abraao, Ilha Grande, Brazil
  • Argentinien
  • 20°/1021hpa/Stars
  • 19°
  • 2kn/NE
  • 0,5m

LOGBUCH ARCHIV

October 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.