• Krabbeltiere
  • Wieder am Leuchtturm
  • Haus mit Steg
  • Vorbereitungen
  • Happy New Year
  • Ausklariert
Videos
  • Second Life: Tag 40.
  • Dschungel
 

Muuuultitasking

Faul?

Liegen wir auf der faulen Haut? Nep, ganz im Gegenteil. Die letzten Tage waren hochinteressant. Vor allen Dingen wegen Benny unserem Webmaster. Der hatte nämlich die Aufgabe sieben Jahre IRON LADY Vergangenheit in die neue Seite zu importieren. Das er schwitzen würde, auch wenn es relativ kalt draussen ist, damit habe ich ja gleich gerechnet, aber er hat sogar via Skype geflucht, jawohl: Geflucht! Macht der sonst nie. Nix Schlimmes. Dafür hat er es im Endeffekt doch hinbekommen und die Einträge der IRON LADY Vergangenheit sind wieder im Netz. Prima Ding! Vielen Dank Benny.

Ja und schwelge ich dann auch direkt in Erinnerungen, klicke mich durch unsere eigene Vergangenheit und schaue ob alles funzt. Funzt alles. Bis auf so nen paar Kleinigkeiten. Kriegen we auch noch hin. Ansonsten sind die neuen „alten“ Seiten jetzt fast fertig und bedürfen der weiteren Pflege. Input halt. Also alles gut. Machen wir einfach mal weiter. Obwohl, die Berichte während der Reise, also vor 2007 hatten mehr Schmackes – ist mir selber aufgefallen. Mehr Zeit gehabt? Weniger Multitasking?

Ich fliege heute Abend nach Kroatien. Emmy und Walter sind nicht nur begeisterte Leser unseres Buches, sondern auch Segler, bei denen es jetzt selber losgeht. Als wir uns im Januar auf der BOOT kennengelernt haben, haben sie bei meiner Firma LUNATRONIC eine komplette Anlage, bestehend aus SCS PTC-IIusb, ICOM IC718, Antennetuner AT130, LUNAPC 2Core und dem neuen LUNATFT 17“ bestellt, die ich Ihnen in den nächsten drei Tagen in Split einbauen werden. Das Besondere an der Anlage ist, dass der LunaPC und Bildschirm auf 12-24 Volt Bord Strom laufen und keinen Inverter brauchen. Prima, prima. Mal schauen ob alles läuft, dann kann ich ja meine Berichte von deren Boot aus schicken. Im Hafen ist das ja meist so ein Problem mit dem PACTOR, weil durch die umliegenden elektrischen Gerätschaften und Masten meist zu viele Störungen umherfliegen. Wir werden sehen.

Es ist noch mehr passiert, worüber ich noch keine Zeit hatte zu berichten. Am Freitag letzter Woche hat sich die Crew für Trip III, back to Kapstadt, in Düsseldorf getroffen. Anschnuppern. Sollte alles klar sein. Christian, Stefan und Dimi. Ich darf auch mit :-). Dimi musste leider früher nach hause und Christian auch, so haben Stefan und ich dann die fast zwei Kilo Fleisch und drei Flaschen Wein fast alleine platt gemach. Gut, ein Teil des Fleisches ist im Freezer gelandet. Der Wein dafür aber nicht im Weinkeller, den haben wir eh nicht! Später hat Nadia, ja genau die alte Bodenstations-Nadia zur Geburtstagsfeier in der Düsseldorfer Kneipe „Luso“ geladen. So, Stefan, da kennen Dich jetzt zumindest alle Kellnerinnen und Freundinnen von Nadia, nüchtern und schicker. Am nächsten Tag hatten wir alle einen dicken Kopf.



  • 20:00
  • 09.06.2010
  • 51°14.46'N, 006°46.62'E
  • Düsseldorf
  • Brazil
  • 21° geschätzt
  • 1bft N geschätzt
  • -

LOGBUCH ARCHIV

June 2010
M T W T F S S
« May   Jul »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.