• Zurueck in di…
  • Sailing Pilot…
  • Es weihnachte…
  • Neue Fender b…
  • Das Leben kan…
  • Fummeltag
Videos
  • Und wir nann…
  • German Carne…
 


vertauschte Rollen

21:41 Heute hat Micha Bootstag und ich darf in die Stadt. Allerdings nicht alleine mit dem Moped. Das geht nicht mehr, dann doch lieber den Bus und 15 Cent bezahlen.
Auf der Jalan Chulia, der zentralen Strasse fuer Backpackerhotels, Internetcafes, Seglerbedarf, Busunternehmen und Geldwechsler muss ich unsere Tickets fuer den Visatrip nach Thailand besorgen.
Ganz koscher, oder besser halal sieht der Laden ja nicht aus. Grimmiger Geldwechsler mit grosser Geldschublade, ein paar antiquierte secondhand Buecher und im Hinterzimmer zwei Computer mit Internetanschluss. Chef laeuft hektisch mit nem Handy durch die Gegend und organisiert gerade Visa fuer zwei russische Backpacker.
Aber der Tip kommt von Rudi, und der hat die Tour schon etliche Male gemacht, also bezahle ich brav meine 10 Euro pro Person, bekomme zwei rosa Zettel und das Versprechen, dass uns der Bus morgen frueh um halb neun abholt.

Mittlerweile ist es fast 12 und unendlich heiss. Natuerlich wieder ausser ein paar verrueckten Weissen keiner auf der Strasse. Durch die Gassen, wo wenigstens keine Autos an einem vorbeirasen, schlaengel ich mich Richtung Bushaltestelle zurueck. Diese Strassen bleiben einfach faszinierend. Toll sind immer wieder die chinesischen Laeden, in denen Luxus- und Alltagsgueter dieser Welt in Papier angeboten werden, die dann bei der Bestattung der Toten verbrannt werden, um den Verstorbenen all die guten Dinge auch im Jenseits zu ermoeglichen. Da gibt es Mopeds, Computer, Zweifamilienhaeuser, Hemden, Schuhe, einfach alles, aus Papier. Schreiend bunt natuerlich. Direkt daneben eine Werkstatt und ein Haus weiter ein Zahnarzt mit angegliedeter Apotheke fuer chinesische Medizin. Man koennte Tage in diesen Strassen verbringen. Waere es nicht so heiss, aber das habe ich ja schon erwaehnt.

Zurueck auf der Lady. Micha hat Arbeit bekommen, heute morgen kamen drei Sperrholzplatten, Leisten und Bauholz per Laster an. Das Holz lagert nun in der Halle des Marinedepartments. Schoen trocken. Schnell verarbeiten, sagt Annuar, bevor jemand Fremdes auf die Idee kommt, einen Huehnerstall daraus zu bauen… Na denn mal los… Aber erst nach Thailand.






  • 21:41
  • 05.04.2005
  • 05°21.34'N, 100°18.96E
  • Pulau Penang/Malaysia
  • -
  • 29°C
  • 1 S
  • -

LOGBUCH ARCHIV

October 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.