• Es ist wie ei…
  • Freitag der 1…
  • Gast weg – …
  • Ich und meine…
  • Elfenland
  • Trockentag
Videos
  • Aufbruch zu …
  • Griff in die…
 


Ankerpunsch

19:00 Julissas Mama sitzt gerade noch auf der Lady, da taucht eine Front am Horizont auf. Die Familie ist schnell ans Land gebracht und schon geht es los. 40 Knoten wirbeln das Ankerfeld durcheinander und wieder mal zeigt sich, dass der Buegelanker doch der beste ist. Vier Boote gehen auf Drift und gut ist, dass die Bewohner an Bord sind. Die Lady legt sich ein bisschen schraeg, wackelt mit dem Arsch und liegt brav an ihrem angedachtem Platz. Kein Wunder. Der Anker muss schon fest eingewachsen sein, so lange, wie wir hier liegen ;-)

Das wars auch schon mit der Aufregung. Wir haben uns den Tag mal wieder mit schreiben, lernen und fischen vertrieben. Nach einer halben Stunde haben wir so viel Thunfisch und Makrele zwischen den Booten gefangen, dass wir zwei andere Boote begluecken koennen. Brav. Nicht?

Bei den Nachrichten der deutschen Welle werden wir immer ganz nachdenklich. Alles nicht so toll in Deutschland. Keiner weiss so recht wo es langgehen soll oder kommt mir das nur so vor? Da hilft ja kaum noch Kopf in den Sand stecken. Und dann kehrt auch noch der Winter ein.

Nun. Wir haben den Arsch dann wieder hoch bekommen, den Kopf aus dem Sand, oder wie man es sonst noch nennen will. Endlich sind existenzielle Schaeden an der Ueberhitzungs- und Oeldruckkontrolle am Motor in Stand gesetzt, die Kalotten der eingebauten Lautsprecher ersetzt und Anti-UV-Haeubchen fuer unsere Wasserkanister gefertigt. Wir wollen uns ja nicht schaemen, wenn es irgendwann in den Kanal geht.

Da kommen die Gaestebucheintraege von Baerbel und Anton genau richtig, um uns weiter zu motivieren. Danke. An den Fenstern muessen Hebel ausgewechselt werden und viele andere Kleinigkeiten warten von der ToDo-Liste gestrichen zu werden. Nur mit dem Streichen und Bearbeiten der Roststellen hapert es im Moment, weil es zu viel regnet.

Natale steht am Herd und zaubert aus unreifer gruener Papaya Kohlrabi wie bei Mama, waehrend ich auch mal wieder an die Tastatur darf.






  • 19:00
  • 26.09.2002
  • 09°36.72'N, 079°35.15'W
  • Linton Bay/Panama
  • -
  • 27°C
  • NE 5
  • 0,5

LOGBUCH ARCHIV

July 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.