• Alte Heimat
  • Rolf wird Ski…
  • First 500 mil…
  • Lobster & Co
  • Lobster & Co
  • Lobster & Co
Videos
  • Back from Cr…
  • Berührungen
 

Pazifikflair

Pazifikflair

18:59 Der Tag neigt sich dem Ende zu und Natalchen hat mit mir im Schlepptau den noerdlichen Sektor der Insel Contadora erkundet. Sonnenschein, pazifische Inselstimmung im amerikanischen Kolonialstil mit prallen Wahlheimatvillen europaeischer Alltags- und Wirtschaftsfluechtiger. Lange Sandstraende, angenehmes trockenes Klima und ueberall Yamaha Four-Wheels, das uebliche Bewegungsmittel Touris und Locals. Es faellt einem nicht schwer sich in diese Insel etwas zu verlieben und den Tag, Tag sein zu lassen.

Guenter, den Amateurfunker, ueberraschen wir gegen 13 Uhr beim Fruehstueck; anstrengend ist dieses Leben in Glueck und Zwanglosigkeit. Die Probleme in der Heimat flittern ueber Deutsche Welle Sat-TV ins Haus und wenn es einem zuviel wird drueckt man einfach den Aus-Knopf auf der Fernbedienung. Das Leben geht ja doch irgendwie weiter, meint seine Frau Susanne und es ist schoen dieses sympathische Paaerchen in Ihrer Paradieszuflucht Live erleben zu duerfen. Koelner Flair und Patriotismus begegnet uns auch an der naechsten Ecke mit dem Nummerschild K-HF 55, doch es ist nicht Guenter, dem der schicke neue Jeep gehoert, sondern einer seiner Nachbarn. Wir fragen uns gerade ob das Fahrzeug alle zwei Jahre via Schiff zum Koelner TUEV geschickt wird, als Juergen und seine Frau Siggy um die Ecke biegen. Die Beiden haben vor 4 Monate Ihren Anker vor Contadora ins tuerkise Wasser fallen lassen und seit dem sich nicht mehr vom Fleck bewegt. Es scheint auch Ihnen hier zu gefallen. Aehnlich wie Guenter beginnen auch sie ihren Tag gegen Mittag. Siehe auch www.sjpetitprince.de

Auf dem Flugplatz der Insel treffen alle fuenf Stunden neue Sylvestergaeste ein. Hautfarbe: Weiss. Das Symbol fuer Wohlstand auf der Insel, aber auch in Panama City. Die Fluege sind ausgebucht und ein Zimmer kostet pro Nacht 160 USD, wenn man nicht handelt. Doch sollte es keinen abschrecken, die Touristikbranche krankt und deshalb gibt es zwei Wochen Contadora ab Deutschland fuer 1.200 incl.VP/VLW 200/incl. Flug, klaert uns Guenter auf. Da schaffen es die kolumbianischen Besitzer des Hotels noch nicht mal Ihr pudriges Geld wieder frisch aussehen zu lassen.

Ich weise Guenter in die Welten der Seglerpactorwelt ein und mit viel Murren muss er zugeben, dass ich Recht habe, was ihm genauso schwer faellt wie Natale, die ja auch immer Recht hat. Die Beiden verstehen sich. Irgendwann raeumen wir das Raidioshack, damit die vier Dalmatiner mehr Platz haben und die Kuehle der Klimaanlage besser geniessen koennen.

Das Leben lebt sich von alleine auf Contadora und wuerde die Sonne nicht untergehen, wuerde man manchmal nicht merken, dass schon wieder ein Tag vorbei gegangen ist.






  • 18:59
  • 28.12.2002
  • 08°37.21'N, 079°02.30'W
  • Contadora, Islas Perlas
  • 27°C
  • NE 3-4
  • -

LOGBUCH ARCHIV

January 2012
M T W T F S S
« Dec   Feb »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.