• CAORI
  • El condor pas…
  • Entscheidung
  • Sashimi satt!
  • Zahlenspiele
  • Wir haben Cub…
Videos
  • Angekommen
  • Kleiner Besu…
 

Windstille

Windstille

15:05 Kein Lueftchen weht, eine eigenartige Stille liegt ueber der Lagune. Das Wasser ist spiegelglatt, bis auf das leichte Kraeuseln durch die unzaehligen Quallen. Auf einmal dringen die ganzen Geraeusche der anderen Boote zu uns herueber, die Diskussionen beim Segelaufziehen auf der BOLD SPIRIT, der Schwimmunterricht fuer Hund Nelson auf der DECIBEL und das unverwechselbare Lachen von Jelle auf der ENIGMA OF WIGHT. Je laenger wir hier liegen, desto mehr bildet sich eine kleine Fahrtenseglergemeinschaft. Und auch wenn wir schon oft mit vielen Booten in einer Bucht lagen, dies ist das erste Mal, das sich wirklich die Hilfsbereitschaft und der Ausstausch zwischen den Seglern einstellen. Eine Malerin gibt den Kinder Malunterricht, einer sammelt Obst und teilt, Mark von der BOLD SPIRIT, dem das ganze Boot leergeraubt wurde, hilft jeder, Micha kuemmert sich um das ein oder andere Radio, ich gebe Deutschunterricht fuer Florian von der OTONG JAVA und so hilft jeder jedem ein bisschen, ohne dass aufgerechnet wird. Vielleicht liegt es daran, dass es eine sehr homogene Gruppe ist, fast alle Segler haben ungefaehr dasselbe Alter, viele Nationalitaeten sind zusammen, so dass sich keine Grueppchen bilden und doch kann sich jeder auf Englisch verstaendigen.

Da faellt es uns natuerlich schwer, den Anker zu heben und die weiteren Inseln des Archipels zu besuchen, aber dennoch, am Montag werden wir aufbrechen, die einsamen Straende und die Korallenriffe zu erkunden, ein paar Tage, dann zurueck ins Dorf, Gemuese und Wasser bunkern und ab zu den Atollen der Tuamotus.
Doch heute ist erst mal feiern angesagt. Die sehr, sehr katholischen Einwohner moechten gerne Besuch von einem besonderen Priester aus Papeete haben. Und um das Geld fuer seinen Flug zusammenzubekommen, findet heute abend eine grosse Benefizparty statt. Garantiert nicht fuer Touristen, dafuer mit einheimischem Essen und Tanz bis in die Nacht. Wir sind gespannt. Um nicht ein Vermoegen loszuwerden, gibt es Dinner noch vorher auf der Lady. Micha ist gerade mit dem Fremdelegionaer Yves zum Fischen gefahren. Hoffentlich gibt es Bonito!

Ja, gibt es. 12 Thunfische in zwei Stunden. Mischa ;-))))



  • 15:05
  • 10.05.2003
  • 23°06.93S, 134°58.05'W
  • Mangareva/Gambier
  • -
  • 30°C
  • VAR -
  • -

LOGBUCH ARCHIV

May 2003
M T W T F S S
« Apr   Jun »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.