• Der Leserents…
  • Startloecher
  • Die Sache mit…
  • Ratanachai
  • Lustig
  • Hellau!
Videos
  • Dani live! I…
  • Sturm
 

We survived

We survived

Nach ausfuehrlichem Fruehstueck und anschließender Tagesplanung
wurde die Iron Lady seefest gemacht. Alle Gegenstaende, die irgendwie durch die Gegend rutschen koennten, wurden fest verstaut. So landete z.B. der Tisch vom Cockpit in der Koje der Gaeste. Karolin wurde kraeftig zum Deck schrubben eingespannt. Nach getaner Arbeit gabs noch ein kurzes Erfrischungsbad im Meer und los gings.

Ich, Stephanie am Steuer. Also, der Pinne, vor zwei Jahren war noch ein Rad da, und schon muss man sich wieder umstellen. Aber den Ahhhs und Ohhs der Skipper zu Folge, habe ich meinen Job wohl ganz gut gemacht. Im Gegensatz zu Karolin, die schlief nach 10 Minuten fast an der Pinne ein und wurde prompt vom altbewaehrten Gustav abgeloest.

Das Ziel? In dieser Phase der Reise noch nicht ganz klar. Micha wollte
eine Insel namens Hat-Island
ansteuern. Leider ist diese wegen Dreharbeiten für die amerikanische Serie Survivor gesperrt. Aber einen Versuch ist es wert. Früher als erwartet tauchte ein Motorboot auf, dass uns vor unserem eigentlichem Ziel stoppte. Über Funk diskutierten die beiden Skipper mit der Survivor Patroullie ueber unseren weiteren Weg und wie weit wir fahren duerfen. Schließlich ankerten wir in einer kleinen Bucht mit herrlichem weißen Sandstrand. Das Wasser so klar, dass es keinen mehr an Bord haelt. Schnorchel, Flossen und Taucherbrillen an, auf geht’s ins Wasser.

Viel spaeter, nach stundenlangem Faulsein in der Haengematte gibt es
auch noch einen wunderschoenen romantischen Sonnenuntergang zur Belohnung, ein wunderschoener Tag.






  • 19:30
  • 28.07.2004
  • 17°42.09S, 168°09.67E
  • Westkueste Efate/Vanuatu
  • 25°C
  • SE 1-2
  • -

LOGBUCH ARCHIV

January 2007
M T W T F S S
    Jan »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.