• Einsam, zweis…
  • Das Gletscher…
  • Verkehrsmitte…
  • Passat süß-…
  • Hangi
  • Ernüchterung…
Videos
  • Vorm Wind
  • Arved spring…
 


geschafft

Guckt mal schnell auf die Logbuchdaten. Ja, wir haben uns bewegt, die unsichtbare Wassergrenze zwischen Malaysia und Thailand ueberschritten und ankern wieder auf unserer Lieblingsinsel => Ko Lipe. Selbst der Wind hat ein bisschen nachgeholfen, motorsegeln am Wind. Das ist richtiges Anfaengerwetter, Maya bekommt gleich die Pinne in die Hand und darf schon mal fuehlen, wie sich das Schiff so bewegt.

Ko Lipe begruesst uns wie imemr mit klarem Wasser, und kaum ist der Anker ins Wasser gefallen, faellt der Skipper mit Maya gleich hinterher. Endlich raus aus der Langkawibruehe. Mir ist immer ein bisschen mulmig, wenn ich ums Boot schwimme, und den Boden nicht unter den Fuessen sehe. Wer weiss, was sich da so alles tummelt. Und wenn man sieht, in welchem Zustand unsere brandneue Ankerkette nach 2 Wochen ankern ist, vergeht einem die Lust am schwimmen. Galvanisierungsbad gefaellig? Nicht, dass sich da die Kronen und Plomben schwarz faerben! ;-)

So, schnell das Dinghi ins Wasser und zur Pooh Bar. Denn Poohs Frau kocht das beste Green Curry der Andamansee.






  • 16:18
  • 15.11.2005
  • 06°29.62'N, 099°17.81E
  • Ko Lipe/Thailand
  • Phuket
  • 29°C
  • 1 N
  • -

LOGBUCH ARCHIV

September 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Aug    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.