• CREW 42 an Bord genommen
  • Dschungel
  • Großer Mann, großes Schiff
  • Stürmische Überfahrt
  • Minikosmos IRON LADY
  • Beschäftigt mit Leben
Videos
  • Content Maker
  • Ärger
 

Abschied

Abschied

Es ist wieder so weit. So langsam verabschieden wir uns von all unseren Freunden in Penang, besuchen noch mal unsere Lieblingsrestaurants und Laeden mit denen wir zu tun gehabt haben. Es war eine lange Zeit und obwohl wir manchmal so angenervt waren von Penang, um so mehr ist uns diese hektische Stadt jetzt doch ans Herz gewachsen. Viele Haende und freundliche chinesische und malayische Gesichter stehen uns gegenueber. Wie immer die Frage: >>Wann kommt ihr wieder?<< Wir schauen dumm aus der Waesche und stottern: >>Irgendwann, wenn wir unserer Maya ihren Geburtsort zeigen werden.<< Doofe Antwort, aber was sollen wir sonst sagen.

Natale laesst sich zum Supermarkt fahren und schickt mich weg. Die letzten Einkaeufe fuer die Weiterfahrt nach Norden taetigen wir getrennt. Manchmal doch besser so. Wieder daheim in den eigenen 12 Tonnen Stahl verwandeln wir die Lady in ein Plastiktuetenappartement. Wegfahren, danach sieht es gar nicht richtig aus. An Deck habe ich noch keinen Schlag gemacht. Gestern den ganzen Tag gebraucht um unsere Speerholzbestaende auf Mass zu schneiden und fuer die Weiterverarbeitung unter den Matrazen der Achterkabine zu lagern. Post, Internetcafe, Bank und was sonst noch alles so anliegt erledigen wir auch und Gott hilft uns mit 100 Prozent Wolkendecke, die Temperaturen bleiben unter 33 Grad.

Zu guter Letzt laufen wir in der Marina von einem zum anderen Boot, druecken wieder Haende. >>Wann wollt ihr los?<< >>Morgen, irgendwann bei Hochwasser, vielleicht auch am Tag danach, aber irgendwann muessen wir ja mal anfangen die LADY aus dem Schlamm zu graben.<< Jeder versorgt uns noch mal mit seinem Wissen ueber Ankerplaetze in Lankavi, wann und wo wir unbedingt hinmuessen und Leonie von der NEW MOON ruft schon mal aus Lankavi an, um zu fragen wo wir bleiben. Alle kuemmern sich herzlichst um uns, unsere tolle Tochter. Wir haben nicht das Gefuehl, das uns irgendetwas auf dem 60!!! Meilen Trip passieren kann. >>Ja, wir rufen an wenn wir losfahren, ja auf Song Song machen wir unseren Propellor sauber.<< So geht es weiter und weiter und wir wollen eigentlich nur auf die LADY. Nach Hause. Endlich nach Hause. Da sind wir jetzt und nun schauen wir mal, wie wir dieses Chaos in eine Segelyacht verwandeln. Morgen, wieder ein neuer Tag, neues Glueck, neue Probleme und neue Loesungen.



  • 20:17
  • 22.06.2005
  • 05°21.34'N, 100°18.96E
  • Pulau Penang/Malaysia
  • -
  • 32°C
  • 2 SW
  • -

LOGBUCH ARCHIV

June 2005
M T W T F S S
« May   Jul »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.