• Getting new f…
  • Getting new f…
  • Na das faengt…
  • Stars und Ste…
  • Alterserschei…
  • ATM
Videos
  • Traurig
  • Huhibu ist v…
 


Plankton

21:14 Die Nacht wird immer finsterer, wir naehern uns dem Neumond, dafuer leuchtet das Plankton im Wasser umso staerker. Kielwasser, der Schleppgenerator und Fische auf der Jagd, alle ziehen ein glimmende Spur hinter sich her, nichts bleibt verborgen.
Und natuerlich sehen wir in der Daemmerung wieder das altvertraute Blitzlicht der ZWANTJE am Horizont.

Hmmm, Gewitterwolke mit Boeen da draussen, der Koriander fliegt schon durch die Kueche, ich geh mal reffen…

12:11 Etmal von 140 Seemeilen. Das erste nur unter Segeln, es scheint, als haetten wir wirklich die Trades erreicht. Sonne scheint, nur der Herd macht bei soviel Schraeglage Mucken und geht immer aus. Gehen wir zum Kochen halt auf Vorwindkurs.

05:47 Irgendjemand schlaegt gerade immer wieder mit einem Hammer von hinten auf meinen Kopf. Wie gerne waere ich noch im Bett geblieben. Dafuer verpasst Natale den Sonnenaufgang, den eigentlich Beginn des Tages auf See. Im Licht der aufgehenden Sonne kann ich kurz uebers Boot hopsen, Wanten und Stage, Fallen und Segel und ueberhaupt alles kontrollieren. Ganz gemuetlich ohne Taschenlampe. Irgendwas hat bestimmt zu viel Lose. Dann rolle ich den Reff aus den Segeln, schwinge den Grossbaum raus bis vor die Unterwanten, klinke Daisy ein und luve an bis die Antriebswelle wieder mitpfeift. Das macht Spass, wenn die Lady sich dann auf die Seite legt mit dem Mast wackelt und der Schleppgenerator wild sein Brummen ueber die Reling aufs Boot uebertragt. Das ist schoen, wenn die Gischt rechts an Suelkante vorbeischiesst. Wir haben Passat, richtig Passat. Der Wetterbericht sagt fuer die naechsten 24 Stunden Verstaerkung von 12 auf 16 Knoten an. Uns soll es recht sein.

04:46 Es faellt mir zwar schwer, noch die Augen offen zu halten, aber die Nacht hierr draussen ist wunderschoen. Keine Schauer, keine Wolken heute. Sternenklarer Himmel, es regnet Sternschnuppen. Vor zwei Stunden ist der Mond aufgegangen, eine schmale, leuchtendgelbe Sichel.
Keine Boote mehr in Sicht, nur noch unsere eigene kleine Seifenblase.
Doch so schoen das ist, jetzt erkaempf ich mir die Koje! Wachwechsel.






  • 04:46
  • 27.03.2003
  • 04°28.31S, 095°58.10'W
  • Pazifik
  • Pitcairn
  • 24,5°C
  • SSE 4
  • 2

LOGBUCH ARCHIV

June 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« May    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.