• Eine Handvoll…
  • Eine Handvoll…
  • Tag 3 von Sie…
  • Tag 3 von Sie…
  • Sockenland
  • Orang Utans
Videos
  • MARLIN aus d…
  • IRON LADY se…
 

Another day in paradise

Lieselotte

Mein Urlaub. Am Morgen um sechs Uhr stehe ich auf und klebe erst einmal an der Tastatur. War ja schon immer so. Im Büro in Flensburg sitzt Tobias und der hat schon 12 Uhr. Da rasseln die Nachrichten nur so rein und rattern wieder raus. Aufträge, Aufgaben, Probleme und Freuden. Wie im normalen Büroalltag. Moment mal. Wie geht das denn von del Los Roques. Das Handy zeigt zwar 3G mit vollem Ausschlag an, aber in Caracas haben ideenreiche Menschen das Glasfaserkabel zur Antennenstation abmontiert um es zu verkaufen. Vor 12 Monaten. Seit dem war es das hier mit Internet über Mobilfunk. Strom gibt es ja auch nicht im Moment, weil der Diesel vom Festland nicht gekommen ist. Deshalb gibt es auch kein Internet und die Zahlterminals für die Masterkarten funktionieren nicht. Und so weiter… Ich auf der MARLIN bin weitestgehend autark. Wassermacher, fast volle Tanks, Benzinreserven für zwei Wochen, Solarzellen und Windgenerator. Nichtraucher und -trinker, da kann ich schon mal helfen. Lotte kommt mich 12 leeren a 20l Wasserkanistern und dockt am Heck der MARLIN an. Dafür bekomme ich eine Kite Lesson am Nachmittag. Lotte lebt mit ihren Hunden in der Kiteschule. Die steht aber nur noch auf Stelzen mitten im Wasser. Dort wo mal eine Insel war, haben die Wellen von Hurrican Irma alles weggespült. Ich habe Lotte die Bilder von ihrem Haus und ihren Hunden aus dem Jahre 2013, 16,17 rausgesucht und ihr auf einem Pendrive gesichert. Für das Familienalbum. „Hast Du Internet?“, fragt sie mich ungläubig? Sie kann im Moment mit ihren Kunden nicht kommunizieren ohne Internet. „Ne Lotte, ich habe nur email.“

Dank LUNATRONIC.net habe ich ein Iridium GO! an Board. Dazu einen Non Limit Datenvertrag für e-mail. Klar. Langsam. Aber für mich elementar wichtig. Fällt das mal aus, habe ich immer noch Kurzwelle und PACTOR. So bin ich unabhängig und kann auch hier in Cayo Francisky mit meinem Büro in Flensburg kommunizieren. Da lacht der deutsche Leser. „Papa. Wenn hier mal alles zusammenbricht, dann kommen wir ganz schnell auf die MARLIN. Ist ja quasi unsere Arche Noah!“, meint Maya aus Spass am Telefon auch über das GO. In dem Non Limit Vertrag sind auch 150 Telefonfreiminuten und unlimited SMS enthalten. „Da hast Du vollkommen Recht mein Schatz.“ Maya hat es schon längst begriffen.

Die Kite Lernstunde mit Lotte verläuft typisch. Über Funk aufgeregte Diskussion. In Cayo Francisky bläst es mit 28 Knoten. „Willst Du bei dem Wind aufs Brett?“ „Klar. Ich packe den 11er ein.“ Wir treffen uns am Strand. Nur noch 20 Knoten Wind. Also doch den 15er. Kaum ist der aufgeblasen und ich stehe im seichten Wasser. Wind schläft ein auf 12 Knoten. Alles wieder trocknen. Abbauen und verstauen. Jetzt habe ich schlechte Laune. Mit einem Glas Ingwertee sitze ich im Cockpit. Das Leben könnte so schön sein.



Mitsegeln auf der MARLIN!

CREW 57 Nike Steiger segelt die MARLIN gegen den Wind ins Paradies
CREW 58-63 MARLIN’s Cubatörns 2019-2020. Sichere Dir Deinen Platz.

JOIN THE CREW: www.marlin-expeditions.com



  • 23:00:00
  • 05.06.2019
  • 11°57.2862’N, 066°38.5651’W
  • -°/ -kn
  • Los Roques Venezuela, Cayo Francisky
  • Curacao
  • 29°C
  • 13-18kn/E
  • 0,5m

LOGBUCH ARCHIV

June 2019
M T W T F S S
« May    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.