• Deutschland z…
  • Erstes Etmal …
  • Ein-, Über- …
  • erster Tag, o…
  • Wieder sotier…
  • Back in the w…
Videos
  • Arved spring…
  • DAISY!
 

Husch, Husch ins Körbchen

Oh Weia

Kaum naht die Abreise meiner beiden lieben Mitsegler, will auch der Wind abreisen. Is klar. Könnte ja auch sein, dass ich auch mal nen bisschen Spass haben will und mir ein paar Tage Kiten gönnen will in Antigua. Na Danke. Stimmt mich jetzt nicht grade happy. Anyway. Wir motoren grade an der Westküste von Guadeloupe vorbei. Die Nacht haben wir mit Leichtwindsegeln verbracht. Für Henry und Falko zum Törn-Abschluß noch ihr erster richtiger Nachttörn. „Ist das das Kreuz des Südens?“ „Genau!“ „Dann kann man also in die Richtung segeln, wenn mann nach Süden will.“ „Zum Beispiel“ Wir spielen das Spielchen: Segel rein und Segel raus, Motor an und Motor aus. Nettes Spielchen. Ich sitze im Pilothaus und nerve, weil mein Ladekabel mitten durch den Niedergang geht. Na. die Batterie ist gleich wieder voll. Ich werden an meinem Lieblingsplatz auch mal ne Steckdose installieren und noch 10 USB Buchsen High Power damit jeder Mitsegler zwei hat. Merkt man die Ironie?

Motorzeit ist auch Computerzeit, denn wenn wir schon mal nicht bei 20 Grad schräg liegen… OMG, ich habe so eine lange Liste von Sachen die sich aufgestaut haben. Aber das ist mir egal. Wir werden einfach weitersegeln und heute am frühen Abend ankommen. Einklarieren, Aufräumen und Putzen und wenn keine Wind ist, dann bin ich auch schon ganz schnell wieder weg aus Antigua und segel nach Sint Maarten. Dort catche ich Rene und Marion, meine Freunde von der MIRA. Erinnerst Du Dich? Ja genau der. Wir haben uns wohl einiges zu erzählen. Soviele Freunde habe ich ja nicht mehr. Da muss man schon ein bisschen weiter segeln.

Meine persönliche Entwicklung ist eindeutig. Da ich von Tag zu Tag gesünder werde, meint mein Freund und Doc Harald, sehe ich frohen Mutes in die Zukunft. Die ist auf dem Schiff und nicht in irgendeinem schönen Büro, hinter einem wunderschönen 4K Bildschirm, damit ich am Ende des Jahres auch brav alles Ersparte dem Finanzamt überweisen kann. Bin ich jetzt egoistisch? Bisschen schon. Zu Recht auch schon. Wenn einer weiß wie man auf’m Kahn überlebt, dann bin wohl ich das.



Mitsegeln auf der MARLIN!

CREW 56 Sint Maarten over the Los Roques to Curacao ABC Islands
CREW 57 Nike Steiger segelt die MARLIN gegen den Wind ins Paradies

JOIN THE CREW: www.marlin-expeditions.com



  • 22:22:00
  • 09.05.2019
  • 14°26.3620’N, 060°53.1343’W
  • -°/ -kn
  • Martinique
  • Antigua
  • 28°C
  • 15kn/E
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

May 2019
M T W T F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.