• Hundewache
  • Kuala Lumpur
  • Hari Raya
  • back home
  • Wetterfenster
  • Knoten am Kop…
Videos
  • Wieder anne …
  • Mein kunters…
 

Happy Sailing. Happy Hour

Expeditions Sailing

Meine Skipper in Spe segeln heute von San Antao nach Santa Luzia. Nach Santa Luzia bekommt man keine Genehmigung zu segeln, also fahren wir nach Boa Vista und haben in Santa Luzia ein Problem mit unserem Motor. Schlimme Sachen die ich meinen Skippern da beibringe. Überhaupt bringe ich ihnen viel zu viel bei, denn sie können gar nicht so viel und so schnell aufnehmen wie ich es am liebsten erwarte. Am besten wäre es wenn sie schon alles könnten. Natürlich genauso wie ich das immer mache und mir vorstelle. Geht natürlich nicht. Also versuche ich mich zurückzuhalten. Dadrin bin ich aber nicht grade besonders gut. Geduld und Zurückhaltung sind Sachen, die ich wohl weiterhin üben muss. Den Beiden und mir ist in den vergangenen Tagen bewußt geworden, dass sie wohl nach dem Skippertraining noch keine fertige Skipper sind und ich ihnen die Schlüssel rüberwerfen kann mit den Worten: „Hey. Dann mal los. Da stehen fünf Gäste auf dem Steg. Viel Spaß.“ Die MARLIN ist kein einfaches Schiff.

Wir segeln im Süden um Sao Vicente. Der Weg ist gespickt mit Fallwinden. Um die östliche Kante der Insel bläst die Düse. Von Santa Luzia keine Sicht. Es ist dunstig, wolkig heute und soll auch so bleiben. Dann tauchen die grauen Berge plötzlich auf. Unbewohnt ist St. Luzia. Hier gibt es kein Wasser, kein Grün und die Fallwinde blassen in heftigsten Böen die Berge runter. Leider zum Kiten vollkommen ungeeignet. So sehr ich auch will. Wir segeln auf der Kante, die Rellingstützen ziehen durchs Wasser, der Anker fällt. Der Ankergrund hier hat keinen guten Ruf, der ROCNA rutscht ein paar Meter, bis er eine Unebenheit auf dem steinigen Boden findet und die Kette sich strafft. Gut so. Well done. Debriefing. Es war tolles Segeln. Alle drei haben wieder viel gelernt. Hatten wir uns das alle so vorgestellt?

Das Wochenende steht vor der Tür. Wir werden Santa Luzia nehmen um dem Wort Expeditions nun eine Bedeutung zu geben. Landfall mit dem Dinghy bei brechender Welle will geübt sein ohne, dass Smartphones und Kameras absaufen, Gäste ins Wasser fallen oder nicht mehr zurück von Land zum Schiff kommen. Cabo Verde ist der richtige Platz das zu üben. Wer nur Mindelo kennenlernt, der kennt die Kapverden nicht.

Mitsegeln auf der MARLIN!

CREW 51 Tobago - Martinique 16.02.2019 - 28.02.2019
CREW 52 Martinique - Antigua 02.03.2019 - 14.03.2019
CREW 53 Antigua - Martinique 23.03.2019 - 04.04.2019
CREW 54 Martinique - Grenada 06.04.2019 - 18.04.2019
CREW 55 Grenada - Antigua 27.04.2019 - 09.05.2019
CREW 56 Antigua - Bermudas 11.05.2019 - 23.05.2019
CREW 57 Bermudas - Azoren 01.06.2019 - 20.06.2019

Buche Deinen Platz hier: www.marlin-expeditions.com



  • 20:45:00
  • 30.11.2018
  • 16°45.5160'N, 024°45.9304’W
  • -°/ -kn
  • Santa Luzia, Cabo Verde Islands
  • Cabo Verde Islands
  • 1016/26°C
  • 20kn/NE
  • 0,5m

LOGBUCH ARCHIV

November 2018
M T W T F S S
« Oct   Dec »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.