• welcome to pa…
  • Montag, mein …
  • Mensch sein i…
  • Bewegt
  • Crew 30 volls…
  • Crew 30 volls…
Videos
  • MARLIN aus d…
  • Ich liebe Bu…
 


Suedseefeeling

19:50 Heute morgen wachen wir auf, nach diesem wunderschoenen Tag und abend gestern und geniessen Fruestueck im Bett. Doch schon nach kurzer Zeit wird und klar, dieser Ankerplatz ist nicht mehr lange zu halten. Immer weiter dreht der Wind nach Ost, immer weiter geraten wir auf Legerwall. Ploetzlich geht alles ganz schnell. Micha startet den Motor, ich haste nach vorne an die Ankerwinsch und innerhalb weniger Minuten, ist der Anker oben und wir auf dem Weg. Die ONTONG JAVA will nach Pitcairn segeln heute, wir verlegen noch mal auf die nordwestliche Seite.

Es ist relativ ruhig hier, immer noch das Paradies und nun nur wir beide, kein anderer Mensch. Micha holt die Angel rausn und versucht, das Abendessen zu fangen. Eigentlich kein Problem, denn die Fische beissen wie wild, leider beissen aber auch die Haie, und mehr als einmal holen wir bloss noch den Kopf der Beute aus dem Wasser!!!
Letztendlich schafft er es aber doch, wieder eine Mondforelle, genau die richtige Groesse fuer zwei Personen.

Wir lassen die Seele baumeln, versinken immer wieder in den Anblick der Insel, quatschen am Nachmittag ne Runde mit Tom von Pitcairn auf der Funke und fahren schliesslich an Land. Nicht ganz so gefaehrlich wie gestern, der Schwell nur noch ein Drittel so hoch. Doch das Land ist beeindruckend wie vorher. Micha hat die Machete mitgenommen, schlaegt Kokosnuesse vom Baum. Lachend lassen wir uns das Kokoswasser uebers Kinn laufen, die Lady schaukelt vor dem Riff, die Voegel singen und schreien ueber uns.
Das ist die Suedsee, all das. Die Geschenke der Natur. Um das Mass voll zu machen ueben wir uns im Palmherzen schlagen. Einfach eine junge Palme ausgucken, faellen und das Herz, das Innere des jungen Stammes herausholen. Koestlich, frisch leicht suesslich, morgen ernten wir mehr und machen Salat daraus.

Immer noch koennen wir es kaum glauben wirklich in der Suedsee zu sein, die vegetation, die Felsen, alles sieht so unwirklich aus, wie eine Filmkulisse. Leider haben wir nur die Unterwasserkamera mit uns, denn der Schwell ist so hoch, dass man schon damit rechnen muss, unfreiwillig ein Bad zu nehmen.

Morgen weiter? So lange es das Wetter erlaubt bestimmt nicht!!!!






  • 19:50
  • 22.04.2003
  • 24°20.91S, 128°20.99'W
  • Henderson Island
  • Pitcairn
  • 26°C
  • ENE 3-4
  • 1

LOGBUCH ARCHIV

July 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jun    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.