• Autofreie Ins…
  • Autofreie Ins…
  • Neue Regenwol…
  • Der erste Na…
  • Der erste Na…
  • Papua New Gui…
Videos
  • Electric Lad…
  • Ruhepause
 

Motorfahrt

No Fish!

Torsten hätte so gerne einen Fisch gefangen. Ich sehe es ihm an der Nasenspitze an. Torsten ist Bäcker. Er verfeinert das MARLIN Brot mit gerösteten Kernen und ein paar Tricks. Eben diese Tricks. Gutes Brot macht Torsten. Ich habe hier in der Gegend noch nie einen Fisch gefangen. Wie auch. Immer wieder tauchen Delfinschulen auf, da ist jeder Fisch auf und davon um mit seinem Leben wegzukommen. Der Himmel hängt tief, das Wasser ist glatt. Augsburger Puppenkiste. Hauptmaschine Johann schiebt die MARLIN durchs Wasser und nervt. Rumdümpeln nervt mehr, vermittel ich meiner CREW. Fisch und Fleisch ist leider schlecht geworden im Kühlschrank und geht heute riechend über Bord. Helen zaubert trotzdem in der Küche und wir essen im Salon am großen Tisch. Alles hat eben seine Vor- und Nachteile. Bei schräger Segelfahrt essen wir meist aus Schälchen im Pilothaus.

Torsten und Jana sind ein Paar. Sie wissen es noch nicht, aber sie sind eigentlich ein Segelpaar. Ich kann mir gut vorstellen, dass der Törn auf der MARLIN nicht der letzte im kommenden Seglerleben für die Beiden ist. Schnell waren die Seebeine da. Jana geniest mein Vertrauen, macht das Wetter und die Navigation auf der MARLIN! Torsten hat die Seemannschaft im Blut. Jana kann mit der Software umgehen! Beide haben die Ruhe weg und man merkt schnelle Auffassungsgabe. Segeln, Segeln, Segeln… sag ich da nur. Ich weiß nicht was in ihren Köpfen so vorgeht.

Mr. Skipper Michael ist etwas zurückgezogen bei Motorfahrt. Nicht so mein Ding. Aber nun. Das Hoch hat uns erwischt. Kann man so gesehen nichts dran ändern. Aber auf jeden Hochdruckkern folgt auch eine Isobare und die macht den Wind. Ostwind ist hier eher selten, alles andere können wir segeln. Also. Ruhig Wnuk. Morgen geht es geschwind wieder weiter. Im Motorraum gibt es ein neues Problemchen. Die Kohlen des Wassermacher Motors müssen wohl gewechselt werden. Na so was. Was da genau los ist, kann ich erst sehen, wenn die Hauptmaschine nicht mehr rattert.

Ich mach mal nen Kaffee. Buddy und Helen hat das Back Gammon Fieber gepackt. Buddy hat gar keine Wache mehr. Man hört das Fallen der Würfel und die menschlichen Beigeräusche über gute und schlechte Zahlen auf den sechs Seiten des Backgammon Glücks.






  • 23:59:00
  • 05.06.2018
  • 38°28.6900’N, 016°13.6100’W
  • 110°/ 6,5 kn
  • Atlantico
  • Sagres / Portugal
  • 18°C
  • 13 kn/ 210°
  • 1 m

LOGBUCH ARCHIV

October 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.