• So kleine Hae…
  • Fly, Robin, F…
  • Tausendfuessl…
  • Saturday nigh…
  • Abschied
  • Angekommen in…
Videos
  • Vorm Wind
  • Ich liebe Bu…
 


Huricanhole

23:00 Neuseeland zeigt sich von seiner besten Seite. Mit Suedwind, Temperaturen um 14 Grad, gerade aktuell und typischem Seglerleben auf der Nordinsel, speziell in der Bay of Islands und Whangarei.

Henning hat heute seinen 39ten (49ten?) Geburtstag gefeiert. Davon die ersten beiden Stunden auf der LADY. Natale praesentierte einen 1a Geburtstagskuchen um Punkt 00:00 Uhr und es wurde spaet. Wieder ein Grund zum feiern, doch um 8:00 Uhr sollte es schon nach Whangarei zur Supermarkteroberung gehen. Mit von der Partie, die neue Besatzung der PANGAEA, dem ehemaligen Schiff von Achim und Erika, die recht bekannt in der Seglerscene sind. Auch deren drei kleine Kinder und Henning natuerlich. Den entsprechenden Kleinbus haben wir uns dann entsprechend von einer anderen segelnden Familie geliehen. In Neuseeland wird links gefahren, was soweit gut klappt, wenn jemand vor einem faehrt. Sobald allerdings ein rechts abbiegen Manoever stattfindet kommt der deutsche Rechtsdrang dann doch wieder durch.

Egal. Irgendwie bin ich entaeuscht von mir selber. Komisch ist das. Da segelt man tausende von Meilen und landet irgendwann auf genau dem weit entferntesten Punkt von zu Hause den man erreichen kann und alles ist ploetztlich wieder genau wie Zuhause. Jeder Ort hat eine Bank und eine Versicherungsagentur, einen kleinen Supermarkt, die groesseren Staette sind mit Autos angefuellt und ueberall kann man eines: Geld ausgeben. Fuer alles was man braucht oder auch nicht. Zurueck im Konsumland. Das Geld dann reinzubekommen ist gar nicht so einfach, besser sind da schon die Segler dran die eine Rente aus dem Heimatland bekommen. Haetten wir vielleicht doch warten sollen? (Das war jetzt Spass und ironisch!)

Nun ja. Der Tag hat wieder mindestens 14 Stunden, weil die Sonne ja nicht untergeht und ploetzlich hat man genauso viel Termine wie vorher. HALT! Das war so nicht gedacht, denke ich mir in manchen Momenten. Zueruck in die Tropen geht gerade wegen der Hurricansaison nicht, also geht es nach Neujahr weiter in den kalten Sueden. Werden we mal sehen, da muss doch noch was anderes sein. Abenteuer, Hexen, Waelder und Drachen… Muss man nur suchen!






  • 23:00
  • 17.12.2003
  • 35.16.38S, 174°07.64E
  • Opua / NZL
  • -
  • 14°C
  • - 1
  • 0

LOGBUCH ARCHIV

October 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Sep    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.