• Passage Plan 2020
  • Partyhaeschen
  • schraege Weihnachten
  • Mr. Poison
  • MJG 92/37/88
  • Party mit Natale
Videos
  • Electric Lady
  • Buenos Aires hat die selben Tagestemperaturen wie Düsseldorf erreicht
 

Wieder Leben inner Bude

Heiko sicher an Bord genommen

Anne Cathrin meldet sich wegen meinem letzten Blog Eintrag. „Micha. Missverständnis. Natürlich will ich für den Schaden durch meine kurzfristige Absage aufkommen.“ Damit hatte ich jetzt nicht unbedingt gerechnet. Um so schöner. Danke Anne. Das war gut und gerne freue ich mich darauf Dich an einem anderen Tag an Bord begrüßen zu dürfen. Gestern habe ich derweilen Heiko vom Flughafen abgeholt. Stau auf dem Weg und Heiko sitzt schon 10 Minuten in der Wartehalle. Na. So was ist mir ja nun auch noch nicht passiert. Zumindest nicht auf Curacao. Ich koche für uns an Bord und halte ihn bis 22 Uhr wach, damit er seinen Jet Lag möglich schnell hinter sich läßt.

Beim Frühstück, sieht er schon ganz passabel aus. Er hat schon 8,71 km Joggen hinter sich gebracht, während ich den nächtlichen Kampf mit der ersten Mücke auf der MARLIN noch nachschlafen muss. Es wird ein late breakfast auf der MARLIN. Heiko und ich haben sich was zu erzählen. Erster Eindruck, ich glaube von beiden Seiten: Passt. Das wird was. Wir beschliessen erst mal zum Kite Spot zu fahren. Vielleicht ist ja genug Wind. Zumindest kann er schon mal entscheiden ob er einen Kite Kurs machen will. Vor Ort ist Joel und der nimmt sich auch direkt Heiko zu Brust. „Heute habe ich keine Zeit, aber ich melde mich bei Dir, sobald es genug Wind hat. Heiko pumpt meinen Kite auf. Na, das klappt ja schon mal. Wir üben schon mal das Helfen beim Start und Landen eines Kiters, denn Joel ist gleich weg. Auch das funktioniert prompt. Ich also auf’s Wasser. Aber nach nur 15 Minuten komme ich wieder an Land. „No fun. Not a lot of wind.“ Grade mal 12 Knoten machen eben keinen Spass. Zumindest hab ich es versucht und versuche es nach 30 Minuten sogar noch einmal mit einem anderen Kitetrim. Dann läßt der Wind ganz nach. „O.K. Lass uns auf die MARLIN fahren und Mittag machen.“ Gesagt, getan. Ein kurzer Nep und dann geht es ans Eingemachte. Heiko übernimmt die Aufgaben in der Vorpiek. Die Bretter wieder neu verschrauben und die Pumpen fertig installieren. Nach zwei Stunden kommt er an und ist fast fertig. Ich darf schauen, ob ich zufrieden bin. „Super hast Du das gemacht. Hätte ich jetzt von einem Unternehmensberater nicht unbedingt erwartet.“ Ich bin ja nicht so der Lober vor dem Herrn. Aber hat er wirklich gut gemacht. Funktioniert auch wieder alles. Die manuelle und die automatische Pumpe arbeiten wieder unter den Bodenbrettern wie sie es so tun sollen.

Währenddessen fluche ich in der Stb Achterkabine. Da soll Michael nächste Woche einziehen. Beim Regen vorgestern hat es so dermassen durch die Luke geregnet, dass ich diese vorher noch demontieren muss. Gut, das ich nicht zum ersten Mal durchgenudelte V4A Imbusssenkkopfschrauben aus dem Rumpf der MARLIN herausbekommen muss. Der Imbussschlüssel rutscht durch. Fluchen hilft nur im ersten Moment. Also mit Titanbohrer auf 5mm aufbohren und dann einen Torx Bit reinkloppen, dann beten und vorsichtig die Schraube rausdrehen. Das klappt. Zwei Schrauben muss ich so raus drehen, die anderen gehen so. Jetzt den verklebten Rahmen aus dem Ausbruch rausdrücken. Das geht mit einer Schraubzwinge und diversen Holz und Aluleisten. Langsam kommt der Rahmen raus und man sieht, wo er überall undicht war. Morgen kommt alles wieder rein mit Neopren Dichtungsband. Das ist sauber und schnell und dicht. Damit es Michael nächste Woche nicht auf den Kopf regnet.

Heiko und ich sterben fast vor Hunger, also darf ich kochen. Heiko macht die Backschaft. Oha. Dabei darf man ihn nicht ansprechen. „Hat es denn geschmeckt?“ „Ja sehr. Aber lass mich in Ruhe beim Abwasch. Ich hasse Abwaschen.“ „Sieht man Heiko. Willst Du morgen lieber kochen?“ „Das willst Du nur einmal“, grinst er breit.


Mitsegeln auf der MARLIN.

Leben unter Segeln - Das etwas andere Konzept.
Sportlicher Segeltörn mitten durch die Karibische See
Endlich wieder Segelurlaub!

Die Angebote bei HandGegenKoje


JOIN THE CREW



  • 21:45:00
  • 20.08.2020
  • 12°04.3385’N, 068°50.5863’W
  • -°/ -kn
  • Curacao
  • British Virgin Islands
  • 32°C
  • E 15kn
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

August 2020
M T W T F S S
« Jul   Sep »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.