• Sprayer
  • Vorsaison
  • Zehnter Tag auf See
  • Schönes Schiff unter blauem Himmel
  • Ruhe
  • MARLIN hat Geburtstag! Happy birthday my dear.
Videos
  • Es passiert einfach zu viel!
  • Hombroich
 

Kein Tanz in den Mai

Wieder online

Vor zwanzig Jahren hätte ich den gestrigen Tag im Bett verbracht mit eine Streifen Kopfschmerztabletten, zwei Flaschen Mineralwasser, neben mir am Bett, immer noch breit von der „Tanz in den Mai Party“. Heute ist es ein großer Topf voll mit Ingversud in der Küche, Nasenspray und Teebaumöl gegen die letzten Reste der Erkältung. Seit zwei Tagen habe ich ein Inhalator auf Ultraschallbasis, der mir ein paar Milliliter Salzwasserlösung in feinen Nebel zerstäubt. Vollkommen geräuschlos mit USB Akkupack und handlich klein. Ein Wunder der Technik. Den weißen Nebel inhaliere ich und vorbei ist es mit dem Hustenreiz. Wochen meines Lebens hat mich diese Bronchitis gekostet. Nun hoffe ich einfach nur, dass sie abheilt. Durch das Anfeuchten der Atemwege sollen Krankheitserreger schlechte Karten gegen das Immunsystem haben und via Schleimhaut nach draußen befördert werden. Eigentlich ist es mir egal. Hauptsache es funktioniert. Alt werden ist Scheiße.

Rückblick. Könnte das Photo heißen, dass Maya im Volvo gemacht hat. Sie sieht sich selbst. Als ich gestern nachmittag wieder tiefe Quarantäne Depression habe, ziehe ich mir die Schuhe an und renne ohne nachzudenken raus. „Maya. Ich muss raus. Kommst Du mit? Fotografieren oder so.“ „Papa, es regnet!“, schreibt sie per WhatsApp. Fünf Minuten später sitze ich im Volvo und Hagel prasselt auf die Motorhaube. Nicht mein Tag. Ich suche noch schnell einen richtigen Parkplatz, denn der Wagen steht wieder einmal im Parkverbot. Dann stelle ich mich in die Küche und aus den Resten des Kühlschranks gibt es eine leckere Linsensuppe. Maya kommt und wir spielen Kniffeln. Es hört auf zu regnen. „Jetzt ist es zu spät.“

Das Wichtigste vom Tag: Wir haben in Flensburg noch genau einen nachweislich Infizierten Corona Fall. Hörst Du richtig: Einen. Das sind für die Müller-Wnuk’s besonders gute Nachrichten, denn die Chance dass Nathalie Corona aus dem Krankenhaus mitbringt, ist jetzt wesentlich kleiner, als dass wir uns im Supermarkt anstecken. Wie auch immer, brauchen wir uns viel weniger Gedanken machen, wenn wir uns in den Arm nehmen und zusammen die langen Tage verbringen. Die Vorsicht bleibt und an meine kleine Wohnung habe ich mich so gewöhnt, dass ich diese jetzt erst mal bis Anfang Juni behalten werde.


MARLIN

Nachdem sich die Erde wieder zweimal um sich selbst gedreht hat gibt es auch hier Neuigkeiten. Dreh und Angelpunkt Stefan und die MARLIN aus der DomRep zu retten ist es ja nun, einen Flieger zu bekommen. Nachdem uns die CONDOR nun zwei Mal versetzt hat, versuche ich neue Wege zu finden. Zwischenzeitlich haben sich Sabrina und Udo gemeldet, die Mitsegeln wollen. Vincent ist vielleicht auch dabei. Jan ist festen Willens die MARLIN als Skipper zu segeln. Also, greife ich zum Telefon und suche mir im Internet ein kleines Reisebüro, wo man nicht in einer Telefonwarteschlange landet, sondern Bettina antwortet: „Wie kann ich helfen?“ Guter Ansatz. „Also, dass ist so…“, ich erzähle meine Story und nach einem Tag bekomme ich ein Mail. Jan und seine drei Mitsegler sollen es am 23ten mit der SWISS Airline versuchen. Über das Reisebüro haben wir den Vorteil, dass wir die Tickets reservieren können und nicht gleich kaufen müssen. Das klingt erst mal gut. „Machen wir! Ich melde mich am Montag mit den Namen und dem Geburtsdatum.“ Eine weitere Option gibt es ebenfalls, aber die ist schwieriger und jetzt warten wir erst einmal ab, ob das klappt. Einen Einfluß darauf, was da geschehen wird und was nicht, haben wir ja nun nicht wirklich.



Mitsegeln auf der MARLIN!

Atlantiküberquerung West - Ost 2020. Im Moment sind wir komplett.

CREW 65 Atlantik Crossing DomRep - Azoren 23.05.2020 - 31.07.2020. Warteliste.

JOIN THE CREW



  • 19:00:00
  • 02.05.2020
  • 54°47.4405’N, 009°25.7622’E
  • -°/ -kn
  • Flensburg
  • Second Life
  • 12°C
  • VAR
  • 0,0m

LOGBUCH ARCHIV

May 2020
M T W T F S S
« Apr    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.