• Neunter Tag …
  • Ostwindlage
  • Ostwindlage
  • Nachspiel
  • Lars, the com…
  • Waltag
Videos
  • Video vom Ab…
  • Hafentag
 

Second Life: Tag 24. Den Kopf aus der Schlinge gezogen?

Erste Kontroll Knochenmarkspunktion

Als Guido mich im Oktober 2019 aus dem Krankenhaus geholt hat, ich grade eine Chemo hinter mir, hörte sich alles so einfach an. „Ich fahr mal kurz auf die MARLIN. Wenn ich zurück komme in einer Woche gibt es einen Spender und nach einer Stammzellentransplantation bin ich für Jahre wieder der Alte. Das war vor vier Monaten und die Zeit dazwischen war die einer der schrecklichsten Zeiten meines Lebens. Heute, am Tag 24 nach meiner Transplantation, bohrt Dr. Helge, unter Betäubung, eine Hohlnadel in meinen Hüftknochen, auf der Suche nach dem neuen Knochenmark, dass dort in den letzten 24 Tage angewachsen sein soll. Die Probe landet bei Frau Prof. Basara unter dem Mikroskop. „Keine krebsähnlichen Blasten!“, übermitteln mir beide am Nachmittag die guten Nachrichten, nach Stunden Warterei, bei der mir Nathalie zur Seite steht. Zuerst rufe ich Lena und Maya an und übermittel ihnen die lang erwartete Nachricht. „Also bist Du jetzt gesund?“ Die richtige Antwort spreche ich nicht aus. Lena, ich bin gesund, aber die Krebszellen werden irgendwann wieder kommen. Nur keiner weiß wann und ob. Jeder der sich in der Materie auskennt, wie denkt, spricht anders darüber. „Ja Lena. Ich bin gesund!“

Ich fühle mich alles andere als gesund. Mir ist seit Wochen ständig kotzübel etc. Ich weiß inzwischen viel zu viel über meine eigene Krankheit und die fast vier Monate, größtenteils im Isolierzimmer der Stefan Morsch Station haben deutliche Wandmalereien an meine innerlichen Psyche gelassen. Am Donnerstag werde ich „mein Umkehrisolations-Zimmer“ senkrecht verlassen und Wochen brauchen, um wieder „normal“ zu werden. Wöchentlich wird Dr. Helge mir Blut abnehmen und statt nur zu hoffen, mit der Realität versorgen, meine Medikamente einstellen. Bis zur nächsten Knochenmarkspunktion. „Ja. Ich hab Schiss“ Ich ab so viel Schiss meinen Töchtern eines Tages, das Gegenteil von heute mitteilen zu müssen. Das kann sich gar keiner vorstellen. Deshalb genieße ich jetzt jede Minuten gesundsein mit Ihnen, mit Nathalie, mit dem Leben, was mir heute die Ärzte und das Pflegteam der Stefan Morsch Station geschenkt haben. DANKE.



Mitsegeln auf der MARLIN!

Atlantiküberquerung West - Ost 2020. Sichere Dir Deinen Platz.

CREW 63 Cienfuegos Cuba - St. Martin 22.02.2020 - 17.03.2020
CREW 64 Atlantik Crossing Leg 1 St. Martin - Bermudas 11.04.2020 - 30.04.2020
CREW 65 Atlantik Crossing Leg 2 Bermudas - Azoren 09.05.2020 - 28.05.2020
CREW 66 Atlantik Crossing Leg 3 Azoren - Europa 01.08.20 - 20.08.2020

JOIN THE CREW



  • 20:00:00
  • 10.02.2020
  • 54°47.4405’N, 009°25.7622’E
  • -°/ -kn
  • Flensburg
  • Second Life
  • 6°C
  • VAR

LOGBUCH ARCHIV

February 2020
M T W T F S S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
242526272829  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.