• Bei Wolfgang …
  • Hafentag
  • Merry Christm…
  • Into the wild
  • Into the wild
Videos
  • Die Capitana…
  • Nachtleben
 

Hinterher weiß ich immer Meer…

Die schönen Momente bleiben stets erhalten

Heute war der letzte Tag. Abreisetag. Stell Dir vor Du hättest fast vier Wochen Deine vierzig Quadratmeter Wohnung Tag und Nacht mit vier anderen Menschen geteilt, die Du weitestgehend vorher nicht kanntest. Während dieser Zeit hätte ständig ein großer Riese an Deinem Haus gewackelt. Zwei Wochen konntest Du die Wohnung noch nicht einmal verlassen, weil die Tür abgesperrt war. Alles was Du getan hast, Du meinst nach zwei Wochen sogar, alles was Du gedacht hast, bekommen die anderen genau mit und Du bekommst alles von den andren mit. Stimmungen schwanken, so wie das Schiff schwankt. Du siehst herrlich viel Meer, blauen Himmel und Nachts Millionen von Sternen, vom Balkon aus. Andere Menschen siehst Du nicht. Macht Dir diese Vorstellung Angst? Kannst Du Dir vorstellen wie der Moment ist, an dem die Tür wieder auf geht und sich Deine Mitbewohner verabschieden? Das Gefühl kann man nicht beschreiben. Es ist etwas zwischen Freude und Wehmut. So eine Zeit liegt hinter mir. Wieder mal. Zum zehnten Mal und wahrscheinlich werde ich es wieder und wieder machen. Heute braue ich Auszeit.

Das letzte Bild auf meiner Kamera ist Happy Island auf Union Island. Ich finde es wunderschön und freue mich immer darüber, wenn wir eine Mouring direkt neben dem künstlich aus Conchmuschel aufgeschüttetem Island mit der kleinen Bar darauf bekomme. Kurz bevor die Sonne im Westen hinter der Frigate Island versinkt, ist es das schönste Licht. Hat man Lust auf mehr als einen Drink und will seinen Geldbeutel schützen, glüht man an Bord vor, denn die Preise auf der kleinen Insel sind gesalzen. Wenn man bedenkt, das alles mit dem Boot angekarrt werden muss und die Bar ausschliesslich drei Stunden zum Sonnenuntergang dicht besetzt von Touristen ist, geht das auch nur so. Den Blick dafür und die Neigung zum Verständnis („Respect!“ nennen die Rastas das hier zum Gruß) muss man allerdings haben, die so manchen, mir kommt es vor, besonders Deutschen Touristen, abhanden gekommen ist oder nie vorhanden war. Harald verliert das Gleichgewicht, sein teurer Rumpunsch mit „nur“ einem Drehverschluss Rum, versinkt im Muschelschrot. Am Horizont geht die Sonne unter wie ein riesiges zwinkerndes Emojis. Harald holt sich keinen neuen Rumpunsch. Ich zwinker der Sonne zurück.

Mir ist die Fußnote meines Blogs in den letzten Tagen etwas abhanden gekommen. Zu wenig Freiraum für mich selbst. War zu erwarten, dass das irgendwann passiert, ich dann doch lieber zwei oder drei Gläser Rotwein trinke am Abend als Green Tea, denn mit dem Wein lässt sich der Abend besser beenden. Die zweite große Erinnerung der letzten Tage, die ich habe, war der letzte Ankerplatz hinter Frigate Island. Genug Platz zum Ankern, wenig Boote und direkt daneben eine großflächige Kite Rennstrecke, Flachwasser ohne Welle. Ein Traum von Kitespot. Natürlich wollen meine Mitsegler weiter, jeden Tag etwas Neues erleben, ich könnte hier wochenlang verweilen. Auch Harald sieht man eher weniger über Wasser als unter Wasser. Ich gehe mit ans Aussenriff zum Schnorcheln. Doch werd die karibische Unterwasserwelt noch aus dem letzten Jahrtausend kennt, den macht es traurig zu sehen, wie wenig davon übrig geblieben ist. Am Vormittag passt der Wind, 20 Knoten ziehen an meinem Trapez und ich ziehe meine Bahnen auf dem Wasser, hin und her… Das Leben kann so schön sein. Dann ist die Wind wieder wech… Am Abend grillen wir am Strand. Sitzen zusammen und um unsere Füße krabbeln die Einsiedlerkrebse. Für mich geht nicht mehr Karibiktraum. Life at Beach is better.



Mitsegeln auf der MARLIN!

CREW 52 Martinique - Antigua 02.03.2019 - 14.03.2019
CREW 53 Antigua - Martinique 23.03.2019 - 04.04.2019
CREW 54 Martinique - Grenada 06.04.2019 - 18.04.2019
CREW 55 Grenada - Antigua 27.04.2019 - 09.05.2019
CREW 56 Antigua - Bermudas 11.05.2019 - 23.05.2019
CREW 57 Bermudas - Azoren 01.06.2019 - 20.06.2019

JOIN THE CREW: www.marlin-expeditions.com



  • 21:00:00
  • 11.01.2019
  • 11°59.9857'N, 061°45.7177’W
  • -°/ -kn
  • Grenada / Prickley Bay
  • Chaguramas / Trinidad
  • 1013.5/27°C
  • 19kn/NE
  • 0,5m

LOGBUCH ARCHIV

January 2019
M T W T F S S
« Dec    
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.