• Elektronikschrott und Kabelbrand
  • In Trinidad gestrandet
  • Gib Gas! – Wnuk!
  • Das U-Boot RED PEARL alias MARLIN taucht wieder auf
  • Rgen, Regen, Regen
  • und wieder Nacht
Videos
  • Tourist
  • Es passiert einfach zu viel!
 

Leinen los!

Endlich wieder schräg

Wir haben es tatsächlich geschafft und den Club Nautico Reloncavi verlassen. Die Hinweise einiger Clubmitglieder, dass der Hafen aber geschlossen ist, haben wir leider überhört und glücklicherweise hat die Chica in der Armada wohl gerade Kaffeepause gemacht, als wir brav auf 16 gerufen haben. Nun sind wir draußen, segeln mit einem angenehmen Westwind von 15 Knoten und freuen uns wie Bolle, dass es endlich wieder wackelt. Der Weihnachtsbaum ist geschmückt und mittels 3M-Tape auf den Bodenbrettern festgeklebt, hält perfekt, auch bei maximaler Krängung. Unsere Befürchtung, dass der Vulkanstaub, der hier oft in der Luft liegt, sich in den Rollreffanlagen festgesetzt hat, hat sich glücklicherweise auch nicht bestätigt, alle Systeme funktionieren, die Backskisten sind voll, was wollen wir mehr?



  • 13:47
  • 20.12.2012
  • 41°35.7652'S, 073°02.1643’W
  • North
  • Puerto Montt / Chile
  • Golfo de Ancud
  • 14°
  • 0 kn
  • 0 m

LOGBUCH ARCHIV

December 2012
M T W T F S S
« Nov   Jan »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.