• Nike ist beim Schnuppertörn am 3 Februar mit dabei
  • Wir in Finnland
  • time warp
  • Back to Vila
  • Landfall - Wasserfall
  • Muringfall
Videos
  • MayaLena Trickfilmkiste
  • Bene übers Segeln auf der MARLIN. 78°N
 

Bei Wolfgang angekommen

Reisende

“Nach dem Frühstück fahren wir los“, haben wir gestern noch optimistisch verlauten lassen, was ja auch irgendwie stimmte, nur dass wir zwischendurch noch das Mittagessen einschieben konnten. Es dauert eben seine Zeit, bis so ein Minimalhaushalt inklusive Schule in Kisten und Taschen verpackt und im Kofferraum verstaut ist, bis man zum zehnten Mal überprüft hat, ob man alle Pässe eingesteckt hat und die Kinder sich entschieden haben, wer aus der Puppenfamilie mit auf die Reise gehen darf. Auch die Lady musste noch aufgeklart, sämtliche Matratzen hochgestellt, die Bodenbretter geöffnet werden, damit in unserer Abwesenheit ordentlich durchgelüftet werden kann, sollte denn mal die Sonne scheinen. Gegen 12 sitzen wir im Auto Richtung Puerto Varas. Dort haben wir vor 6 Wochen unser Auto gekauft und mit ein bisschen Glück dürften nun auch unsere Fahrzeugpapiere fertig sein, die wir dringend brauchen, um mit dem Wagen über die Grenze zu fahren. In Puerto Varas herrscht Winterstimmung, in den Schaufenstern der Outdoorläden werden Schneeanzüge und Snowboards angeboten, Mütze Schal und Handschuhe gehören zum Standardoutfit.

Bei der Verkehrsbehörde sind wie immer alle sehr hilfsbereit. „Ah, die Papiere, ja die haben wir mit der Post zugestellt.“ Großes Fragezeichen, an welche Adresse denn? „Post ist gleich um die Ecke, da können Sie einen Nachforschungsantrag stellen!“ Glücklicherweise bietet die nette Dame Micha für 1,20 Euro ein Duplikat an. Können wir uns gerade noch leisten, perfekt. Mit ordentlichen Papieren in der Tasche treten wir endlich die ersten 250 km nach Norden an. Der Himmel klart Stunde um Stunde auf, was vermutlich einfach an der allgemeinen Wetterlage liegt, doch wir werten es als positives Zeichen, dass wir bei unserer Suche nach der Sonne auf dem richtigen Weg liegen.

Wolfgang, der seit Jahren jeden Morgen um 9 Uhr lokaler Zeit das Patagonian Cruisers Net leitet, wohnt in der Nähe von Villarrica in der chilenischen Schweiz am Fuße eines Vulkanes. Die Gegend um den Lago Villarrica ist ein beliebtes Ferienziel für die Städter aus Santiago, wobei es natürlich jetzt im Winter etwas ruhiger ist. Wolfang und Gaby haben zwei kleine Gästehäuser, wo wir uns für die Nacht einquartieren können, mit kuscheligem Holzofen, Schaukel an der großen Kastanie und Plumpsklo hinterm Haus. „Wann kommt denn die Natur“ war Lenas erste Frage, als wir uns durch den Verkehr von Puerto Montt gequält haben , und auch wenn es schon dunkel war, als wir ankamen, denke ich, dass wir genau dort angekommen sind.



  • 20:37:00
  • 11.07.2012
  • 39°19.7506'S, 072°09.0350’W
  • By Car / North
  • Villarrica / Chile
  • Peru
  • 0/VAR
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

July 2012
M T W T F S S
« Jun   Aug »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.