• MORNING SAGA
  • Irma mochte ich noch nie
  • Geld kommt, Geld geht
  • Aufräumen, auf dem Boot und im Kopf
  • Second Life: Tag 66.
  • Erste Nacht auf See
Videos
  • Strahlender Frühling
  • Mingulas
 

Wind gefunden

Und der liebe Wind

Endlich stimmen die Grib Files wieder. Wind von raumschots. Eigentlich Blisterwetter, aber die Vorhersage steht auf 30 Knoten heute Nachmittag. Den Stress tue ich mir jetzt mal grade nicht an für eine Stunde. Ich komme endlich voran und laufe nicht mehr meinen Wegpunkten hinterher. Hab den Kurs etwas mehr nach Lee korrigiert um einen Sicherheitsabstand von 10 Meilen zur Küste hinzubekommen. Zum Glück bisher noch keine Fischernetze gesichtet, nur Seehunde die faul im Wasser treiben und mit den Flossen zuwinken. Zeit für meinen Tomatensalat ;-) Damit mich meine Familie noch wiedererkennt in Kapstadt.

Under Way

Und der liebe Wind

“Rööööööhr!“ Johann tut sein Bestes. Jep. Fünf Uhr aufgestanden. Unruhig geschlafen. Die Gute Nacht Flasche Rotwein hab ich nämlich weggelassen am gestrigen Abend. Um sechs Uhr durch die Hafenausfahrt raus und warten auf den angesagten Wind. Der dreht aber anstatt von Süden lieber auf Nord. Und grade im Moment muss ich die Genua einrollen. Na, dann dreht er wohl jetzt über Osten auf Süd. Hoffentlich.

Wir haben Mittelmeerstimmung, ich und die LADY. Land in Sicht, es ist warm und verspricht ein heisser Tag zu werden. Blue Sky. Und motoren. Jetzt ohne Genua, nur noch 4,3 Knoten. Hmm. Später mehr.



  • 08:08:51
  • 11.12.2010
  • 37°54.0500'S, 057°24.4500'W
  • 37°/4,9kn
  • Mar de Plata, Argentinia
  • Colonia, Uruguay
  • 23°/1001hpa, blue sky
  • 12°
  • 8kn/N
  • 1,5m

LOGBUCH ARCHIV

December 2010
M T W T F S S
« Nov   Jan »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.