• Impressionen
  • Abendgedanken
  • Werft: 39. Ta…
  • Wunden lecken
  • Landfall
  • Angekommen
Videos
     

    und wieder Phi Phi Don

    und wieder Phi Phi Don

    Merkt ihr was? Wir werden tatsaechlich wieder richtige Cruiser! Jeden Tag ne neue Insel, jeden Tag etwas neues und immer wieder ein paar Meilen mehr auf dem Buckel. Der Morgen beginnt mit Wasseruebungen, Micha will noch ablichten, was wir gestern Nachmittag bestaunt haben. Mittags reissen wir uns von der Mouring los. So schoen es ist, diese Naechte an Mourings sind nicht unsere liebsten. Wechselnde Stroemungen lassen den Mouringball ans Schiff klatschen, mal ruckt die Lady ein, dann liegt sie quer zu Welle, und so verwachsen, wie wir mit dem Schiff sind, werden wir von jeder Aenderung wach.

    Also weiter. Kein Wind. Zur Auswahl stehen 40 Meilen bis Phuket, oder 20 bis Phi Phi. Na, dann fahren wir doch noch mal zur Partyinsel. Tucker, tucker, in vier Stunden sind wir da, geniessen Zimtschnecken in unserem Lieblingscafe, Internetverbindung (schon auf Entzug gewesen, nach 6 Tagen, wie soll das erst auf dem Indik werden?) und Thaikueche.

    Maya wird auf der Strasse von wildfremden Menschen mit Namen begruesst, wir gucken uns fragend an. Massage, Massage, sagt die Dame. Ach ja, das war der Laden, wo unsere Kleine das Sitzen entdeckt hat, als Katharina ihren verspannten Zivilisationsruecken behandeln liess. Und wir unsere Segelbootkriechruecken, versteht sich.

    Morgen geht es weiter, denn uebermorgen ist Freitag, und da segeln wir ja bekanntlich nicht.



    • 21:24
    • 18.01.2006
    • 07°43.76'N, 098°46.23E
    • Ko PhiPhi / Thailand
    • Phuket / Thailand
    • 29°C
    • 3 NE
    • -

    LOGBUCH ARCHIV

    January 2006
    M T W T F S S
    « Dec   Feb »
     1
    2345678
    9101112131415
    16171819202122
    23242526272829
    3031  

    Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.