• Montezuma
  • Crew 30 volls…
  • Crew 30 volls…
  • Können diese…
  • This is not F…
  • This is not F…
Videos
  • MayaLena Tri…
 

Fortschritt

Fortschritt

18:00 Viel abenteuerliches findet im Moment nicht statt. Wir suchen und finden uns durch die Stadt um unsere notwendigen Arbeiten an der LADY zu erledigen. Schleppgenerator mit neuen Lagern und Simmerringen versehen, beide Hauptsegel naehen lassen, Laderegler einbauen und austesten, undichtdichte Backskistendeckel abdichten, diverse Kleinigkeiten muessen erledigt werden, damit wir irgendwann weiter koennen.

Iso, ein neunundzwanzigjaehriger Einheimischer, mit Rastalocken und roten Betelnusszaehnen hilft uns seit heute die Lady wieder auf Vordermann zu bringen. In Vanuatu haben wir wohl jede Menge eisenhaltigen Vulkanstaub mitbekommen, der sich als Flugrost auf allen Edelstahlteilen niedergelassen hat. Iso beseitigt das alles und macht die Lady wie neu. Wir fuehlen uns fast schon schuldig, dass er bei uns nur 5 Euro am Tag verdient, doch ausserhalb der Marina verdienet ein Facharbeiter gerade mal 20 Euro in der Woche, ein Hilfsarbeiter 50 Euro im Monat.

Uns bleibt mehr Zeit durch die Stadt zu wuseln. Port Moresby, das so gefaehrliche Plaster am Ausgang des Pazifiks, zeigt sich wirklich nicht als besonders attraktiv. Keine huebschen Haeuser, kein pazifisches Flair, viel Dreck und Armut, die Strassen rot vom ausspucken der Betelnuss. Es ist schwer die Schoenheit von PNG zu finden. Aber gut, wir sind ja auch wegen der Lady hier und nicht wegen sight seeing...



  • 18:00
  • 27.09.2004
  • 09°27.93S, 147°09.22E
  • Port Moresby/PNG
  • Indonesien
  • 29°C
  • SE 1-3
  • -

LOGBUCH ARCHIV

September 2004
M T W T F S S
« Aug   Oct »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.