• Kontraste 2
  • Aufgehalten
  • einleben
  • Bootsflucht
  • iSat Phone zu verkaufen
  • Traumankern am Hausriff
Videos
  • Rückkehrer
  • Neue Ziele setzen
 

Abschied von Vanuatu

Abschied von Vanuatu

Anker hoch und ab ins Paradies. Damit Natales Augen nicht noch austrocknen vom vielen Traenen kullern, verlegen wir 10 Meilen noerdlich in die kleine Waterfallbay. Hier gibt es etwas fuer uns sehr wichtiges. Klares Quellwasser direkt am Strand aus einem Rohr. Viermal muss ich mit dem Dinghy durch die kleine Riffpassage, dazu brennt die Sonne im Zenit. Aber die Bucht, die ansaessige Familie und ein kuehles Bad unter dem Rohr machen alles wieder gut.

Abends bin ich mit Chief Nixon und Brother in Law zum Langustenfangen verabredet. Einer sitzt im Boot. Zwei andere krabbeln im huefttiefen Wasser ueber dem Korallenriff mit UW Lampen. Ganz so wie im Supermarkt geht das nicht, aber die beiden holen zwei Monsterlobster zu Tage. Alle Achtung. Ich habe auch mein Spass, bin aber erfolglos.

Abschiedsessen auf der Lady versteht sich und tot fallen wir ins Bett.



  • 22:30
  • 07.09.2004
  • 13°47.95S, 167°22.54E
  • Waterfallbay/Vanua Lava/Vanuatu
  • PNG/Australia
  • 25°C
  • SE 2-3
  • -

LOGBUCH ARCHIV

September 2004
M T W T F S S
« Aug   Oct »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.