• Nike ist beim Schnuppertörn am 3 Februar mit dabei
  • Aufgehalten
  • Glück soll sie bringen, die Zeichnung auf der Hafenmauer
  • Superaffentittengeiles Nachtsegeln
  • Bergen erreicht!
  • Menschen
Videos
  • Electric Lady
  • Traurig
 

Tropenkrankheiten

Tropenkrankheiten

Jetzt wo wir hier in Santo liegen muss ich feststellen, dass nicht nur ich und Natale von Streptokokken gebeutelt sind. 90 Prozent aller Segler haben entzuendete Beine. Mehr oder weniger schlimm. Der Anfang immer ein kleiner Kratzer, ein Korallenschnitt und dann geht es los. Vanuatu scheint wirklich vorbestimmt zu sein dafuer. Ein kleines Trostplaster, weil ich mir schon echst Sorgen um mein Immunsystem gemacht habe. Dagegen kann man nix machen. Nicht verletzten, nicht ins Wasser gehen. Na toll. Beides recht schwierig aufem Boot.

Na ja. Es regnete heute nacht wieder und vier neue Troege im neueren Umfeld. Der Plan bleibt, wir segeln zum Festival in die Banks, aber dann reicht es. Ich mein. So geht das doch nicht mehr weiter. Den Fotoapparat lassen wir immer zu Hause. Bei dem Licht ist fotografieren nur vertane Zeit. Deshalb gibt es auch keine daypics im Moment... Das mit dem Wetter war doch ein Grund Deutschland zu verlassen, ich glaube das wird auch der Grund sein hier weiter zu segeln...



  • 08:00
  • 29.08.2004
  • 15°31.49S, 167°10.89E
  • Luganville/Santo/Vanutatu
  • 26°C
  • SE 1
  • 0,5

LOGBUCH ARCHIV

August 2004
M T W T F S S
« Jul   Sep »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.