• Putzen, Putzen und Reparieren
  • Bootsflucht
  • Enthuellungen
  • Sechster Tag auf See - Oder warn es schon sieben?
  • Goetter, Opfer und dennoch Regen
  • Menschen
Videos
  • Wetter oder nicht?
  • MARLIN aus der Luft
 

Die Schnecken

Die Schnecken

Wir haben Vila verlassen. Doch fuer einen weiten Schlag hat es nicht gereicht. Gerade mal in die Mele Bay hinter dem Hide Island. Hier haben wir ja schon oft gelegen. Der Grund ist mal wieder der gleiche. Die Convergenzzone hat sich geoeffnet und einen Trog mit vielen, vielen Regenwolken nach Sueden ausgespuckt. Regen, Regen Regen. Macht keinen Spass bei diesem Wetter zu segeln. Geht eh nicht. Der Rudersensor hat sich geloest, ein Kabel fuer den Autopiloten ist rausgerutscht und nix geht mehr. Johann, der Daimler braucht einen Oelwechsel und ein Petroleumbrenner ist undicht. Natale macht Handarbeiten! Schoenes Wort fuer das Flicken meiner Hosen! Und ne neue Deutschlandfahne faellt auch dabei ab, damit die Fragerei der anderen Segler endlich aufhoert. Da rede doch mal jemand von Langeweile... Morgen ist dann zum Freitag noch der Dreizehnte. Wir laufen an diesem Tage hoechstens um die Ecke rum in die Bucht von Havanna. Aber. Wenn es morgen auch regnet, machen wir dort auch nix anderes, arbeiten am Boot. Weltumsegelung bei Regen ist genauso doof wie irgendwo. Daypic brauchen wir auch nicht schicken. Vollkommen unspektakulaer. Guckt lieber in Deutschland aus dem Fenster, das soll ja ein Supersommer sein. Klar, alle Wolken derzeit ueber der Lady.

Grosse Aufregung im Gaestebuch. Blinddarm rein oder raus. Ist es schlimm wenn ich meinen behalten darf? Ich mein, die langen Passagen sind doch so selten und ueberall gibt es Menschen, die auch Blinddaerme haben. Ich glaube die Gefahr eines Unfalls mit einem Auto ist wirklich viel schlimmer.



  • 13:00
  • 12.08.2004
  • 17°41.59S, 168°15.91E
  • Mele Bay/Efate/Vanuatu
  • 24°C
  • SE 2
  • -

LOGBUCH ARCHIV

August 2004
M T W T F S S
« Jul   Sep »
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.