• Hitzewelle
  • Die Torres St…
  • Happy Birthda…
  • Erstes Etmal …
  • Bericht vom S…
  • Kurs Havanna …
Videos
  • Die Capitana…
  • Nachtleben
 

Left Whangarei

Der totale Wahnsinn. Nach Wochen hat die Lady heute zumindest die Marina in der Innenstadt von Whagarei verlassen. Wie geplant haben wir die Leinen losgemacht, nach dem unser neuer alter Kuehlschrank zumindest schon mal sein Platz eingenommen hat und zumindest technisch einwandfrei funktioniert. Das hat sich gelohnt. Auf kleinster Stufe laeuft er jetzt weniger als 10 Minuten in der Stunde und kuehlt auf 4 Grad runter. Das reicht uns und unserer alten Batterie auch. Diese wollten wir eigentlich noch ausspuelen und mit neuer Saeure versehen, doch nicht im Umweltland Neuseeland. Die Batteriehersteller duerfen die Saeure nur noch in der Fabrik abfuellen. Hmm. Da muessen wir uns noch was einfallen lassen.

Wir liegen jetzt am Dock der Werft Dockland 5, zum Wasser nehmen, Dinghy von Unterwasserbewuchs befreien, AB mit neuem Propeller versehen, Motorinspektion und letzte Vorarbeiten um segelfertig zu werden. Heute abend bei Hochwasser geht es weiter den Fluss runter… Aufregend.




  • 23:22
  • 17.04.2004
  • 35°43.47S, 174°19.60E
  • Whangarei / NZL
  • -
  • 14°C
  • S 1
  • 0

LOGBUCH ARCHIV

April 2004
M T W T F S S
« Mar   May »
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.