• Inselkoller
  • Der Schuster räumt auf
  • Stress im Paradies
  • Wie kommt der Nikolaus aufs Boot?
  • Try walking in my shoes
  • Auf Montage III
Videos
  • Sonntags auf Isla Tenglo
  • Berührungen
 

Tauchboot Iron Lady

Tauchboot Iron Lady

17:05 Mittlerweile kennen wir auch schon einen Teil der Fische im Bereich von Carpet Cove mit Namen und Geburtstag. Aufgewacht an der Tauchboje, inmitten von viel Wasser und weit entfernt von den Inseln, bekommen wir zum Fruehstueck erst mal Besuch vom Fischer Simon mit seinem Kollegen und zwei kleinen Jungs. Im Boot liegen zwei leere Tauchflaschen und natuerlich koennen wir nicht ablehnen, diese zu fuellen. Als Belohnung gibt es dann spaeter auch frischen Fisch, lecker Zackenbarsche.

Malte und ich machen uns fuer den ersten Tauchgang fertig und fahren mit dem Dinghi zu einer nahegelegenen Untiefe, wo man auf 10m ein Weichkorallenparadies. Mal paddeln wir gegen die Stroemung, dann wieder lassen wir uns treiben, mitnehmen von der Stroemung wie die Fischschwaerme im Slalom um die Korallenkoepfe herum. Unter den Ueberhaengen wachsen rote, gruene, blaue und gelbe Weichkorallen, riesige Faecherkorallen bewegen sich leise. Kein Grossfisch heute, dafuer tausende und abertausende kleiner Aquariumsfische, Nacktschnecken und Seegurken.

Micha hat in der Zeit saemtliche Tauchflaschen wiederaufgefuellt und darf als Belohnung mit Malte den zweiten Tauchgang unter der Lady machen. Direkt vor dem Wrack befindet sich ein grosser korallenbewachsener Fels, wo meist eine Haischule, Jackfischschwaerme und Barrakudas zu sehen sind. Dem Malte ist dann wohl das ganze Lob ueber seine Fortschritte beim Tauchen, seinen geringen Luftverbrauch usw zu Kopf gestiegen, kurz davor prahlte er noch mit seiner Restluft in der Flasche, doch der Stroemungstauchgang hat ihm dann doch einen kleinen Schrecken versetzt. Siegessicher behaelt er seinen Tiefenmesser und Tauchzeit im Auge, ohne sich um die Restluft in seiner Flasche zu kuemmern. Nach 20 Minuten fragt Micha mal vorsichtig den Status quo ab, upps, noch 60 Bar von 200, und leerer als 50 Bar sollte eine Flasche nicht werden.... ;-)

Ein bisschen Wind kam auf und so liegen wir wieder in der altbekannten Bucht vor dem Dorf Lalati, nur dass mittlerweile noch 6 andere Boote hier sind. Zu voll fuer uns, morgen geht es raus zur Palmeninsel Nanuku und zu neuen Tauchplaetzen am Aussenriff...



  • 17:05
  • 25.10.2003
  • 18°23.14S, 178°09.15'W
  • Lavati Bay / Fiji
  • -
  • 25°C
  • SE 3-4
  • -

LOGBUCH ARCHIV

October 2003
M T W T F S S
« Sep   Nov »
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.