• Grillen und Chillen
  • Planken, die die Welt bedeuten
  • Und eigentlich sind die Galapagos Islands doch geil
  • Abschied
  • Privattherme
  • Na da war doch noch was...
Videos
  • First MARLIN Video
  • Unser Buch „Unter Segeln zu Hause“ ist erschienen
 

Regentag

Regentag

17:00 Ja, wir wuerden nochmal Stahlboot, Michael. Antwort zu Deiner Frage im Gaestebuch. Geweckt wurden wir wie wir rythmisch im Takt der leichten Well auf einen Korallenkopf aufsetzten. Der Wind hat gedreht, den Korallenkopf konnten wir vorher nicht sehen. IRON LADY, Langkieler, durchgezogener Kiel bis unter das Ruderblatt, verstaekte Kufe, da regt Dich so was nicht besonders auf. Mit Plastik-Funtastic kann Dir so was das Ruder aus den Angeln reissen und schon bist Du gezwungenermassen drei Wochen an Land...

Eine Stoerung zieht durch. Maechtig Wind gibt es zu dem Korallenkopf, der Windgenerator zeigt 6 Amp. an, das sind 35 Knoten, dazu regnet es wie aus Eimern. An weiterfahren ist nicht zu denken, Sicht null. Da bleiben wir eben zu Hause machen Computerarbeit und kraulen uns die Fuesse, haengen die Sonnenpersening auf, schneiden ein Loch fuer den Schlauch rein und warten bis die Wassertanks wieder voll sind. Der Wind dreht ueber Sued wieder auf Nordost und ein Tag weniger im Leben des M aus D.

Jetzt sind wir auf unserem Nachbarboot aus Makkum/NL, der Ikeno zum rumtrinken verabredet. Kroenender Abschluss eines Regentags. Morgen segeln wir nach Bora. Wollten wir immer schon mal hin ;-)))))

Bild stammt uebrigends aus Tahiti. Segler gluecklich auf Inselrundfahrt.



  • 17:00
  • 15.08.2003
  • 16°38.56S, 151°25.78'W
  • Tahaa/FP
  • Bora Bora/FP
  • 29°C
  • NE 4
  • -

LOGBUCH ARCHIV

August 2003
M T W T F S S
« Jul   Sep »
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.