• Stress im Paradies
  • Himmel, Horizont und Häuser
  • erster Versuch
  • Gustav hat ein auf die Fresse bekommen.
  • Das Leben geht weiter
  • Mayas neunter Geburtstag auf See
Videos
  • MARLIN aus der Luft
  • Traurig
 

Immer wieder Sonntag

Immer wieder Sonntag

06:26 Freitag wollten wir auslaufen, jetzt ist Sonntag und der Anker liegt immer noch an der gleichen Stelle. Gut, dafuer sind die Wassertanks fast voll, wir haben einen eindrucksvollen Tauchgang erlebt und die Batterien sind leer, weil es gestern bedeckt war mit Regen. Mit der Eile nimmt nun auch extrem ab, da es bis zum richtigen Trade Wind noch ein paar Tage sind, wir eigentlich nicht wissen, wo wir hinsegeln wollen und das Ergebnis dieses Gespraechs auch jeden Tag anders aussieht. Kurs West bis Suedwest, da sind wir uns einig. Einen Grund zu bleiben findet sich immer sehr schnell und Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut. Immer wieder Sonntags sitze ich gerne zum Sonnenaufgang mit Hahnengeschrei, blasenblubbernlassenden Seehunden unter der kleinen, dicken Lady, am Rechner und lasse meine etwas wirren Gedanken ins Memory des Rechners einfliessen.

Immer wieder Sonntags und ploetzlich knattert 2 mal hintereinander im Dorf eine MP. Instinktiv ducke ich mich, aber das scheint nicht an uns gerichtet zu sein. Man weiss ja nie. Hier laeuft soviel Militaer rum, da ist beim Putzen wohl mal der falsche Hebel gedrueckt worden.

Auf der Lady stehen ueberall Tauchflaschen, liegen die Klamotten zu trocknen und ueberhaupt. Es wird wieder ein arbeitsreicher Tag werden. Auf der INOUK hat Wolfgang gestern versucht Natale mit guten Wein und Grappa gegen die aufkommende Erkaeltung zu behandeln. Ich glaube nicht das es geholfen hat. Natale sieht nach Bett aus. Nasen zu, Stirnhoehle zu. Hoffentlich nix schlimmes.



  • 06:26
  • 02.03.2003
  • 00°53.96S, 089°36.77'W
  • Isla San Christobal / Galapagos
  • 23°C
  • S 1-2
  • -

LOGBUCH ARCHIV

March 2003
M T W T F S S
« Feb   Apr »
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.