• Endspurt
  • und wieder Delfine
  • Jan versenkt den Außenborder
  • Krabbeltiere
  • Neues Boot, neues Glück...
  • endlich
Videos
  • Buenos Aires hat die selben Tagestemperaturen wie Düsseldorf erreicht
  • Ruhepause
 

Verwindungen

Verwindungen

23:35 Kaum angekommen 16:00, den Anker noch nicht richtig eingefahren komme sie an. Der nette Opi aus den Staaten, die verrueckte Melissa, die im Urwald wohnt, Barry mit seiner netten Frau und Freund Roman von der TANOA. Als alle dann weg sind und ich gegen 18:30 dann endlich meinen Sundowner in der Hand habe, ruft Enzo froehlich >>Hallo<< und ich mixe ihm auch einen.

Der Vormittag begann mit einer Taxifahrt fuer 5 Dollar (ich hab ihm dann ein Dollar gegeben), der Liegeplatzgebuehr im Colon Yachtclub (seit gestern!) von Dollar zwei (ich hab vergessen zu zahlen - Verbrecher!) und dem Besuch eines Schweissers, der vor dem Akt des Schweissens erst in die Huette seiner Werkstatt (Bruchbude) einen kleinen Schrein aufgebaut hat und fuer das Werkstueck betet, bevor es gerichtet wird. 10 Dollar. Aber das Laufglied des Grossbaums wird jetzt zumindest noch einmal um die Welt schaffen.

Die beruehmte Zone Libra musste ich auch noch sehen und nach 20 Minuten indischer Textilfenster, chinesischer Kinderspielware wurde mir wieder mal bewusst, dass ich eigentlich nichts brauche.

Der Anker war schnell hochgezogen und schon glitt der neue Angelkoeder durch das Hafenbecken von Colon. Kaum aus der Ausfahrt raus, erster Biss und der Cierra von vorgestern, 85cm lang, vielleicht fuenf Kilo schwer und zu 20 Prozent schon in meinem Magen. Supergeil.

Die anderen Bisse hab ich dann nicht bemerkt und kurz vor Linton erst bemerke ich den kleinen Fisch an der Schleppangel, doch auch Herr Vogel, der sich herabstuerzt und mir den Fisch von der Leine ziehen will. Wie ein Drachen steht das Tier 20m ueber der Lady zerrt am Fisch und ich laut bruellend an der Rolle an Deck. Der Vogel gewinnt und beim Erneuten Reinholen der Angel noch ein grosser Grunzer am Haken. Der Koeder von John hat es echt in sich. Damit kann man sogar Voegel fangen.



  • 23:35
  • 16.10.2002
  • 09°36.72'N, 079°35.15'W
  • Linton Bay/Panama
  • -
  • 27°C
  • VAR -
  • 2

LOGBUCH ARCHIV

October 2002
M T W T F S S
« Sep   Nov »
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.