• Siegertypen
  • Back in Cienf…
  • Neunter Tag …
  • Maya hat Gebu…
  • Segelelfen au…
  • Segelelfen au…
Videos
  • Ärger
  • Ich liebe Bu…
 

Elend

Elend

22:00 Merkt man es, dass sich das Umbau und Reparaturelend auf der Lady eingeschlichen hat? Die Vordere Koje ist immer noch Baustelle und die Kapitaene schlafen im Salon. Da wird aus der eigentlich grossen Lady ploetzlich ein ganz schoen kleines Boot. Jedem geht alles auf die Nerven und wenn wir uns nicht so sehr lieben wuerden; ich glaube wir wuerden uns gegenseitig den Kopf abreissen. Ueberall liegt irgendetwas rum, es stinkt nach Farbe und immer muss man aufpassen dass man irgendwo nicht drauftritt oder anfasst, weil da gerade mal wieder frisch gestrichen ist. Die Batterien sind staending leer, weil es heute auch noch bedeckt ist, die Sonnenpanele keinen Strom liefern und den Motor laufen lassen nervt halt, ja sogar in Stroemen geregnet hat es heute vormittag. Trotz allem geht es uns gut wie nie zuvor. Ein Ende der Baustelle ist absehbar.

Mich hat es heute in die Stadt getrieben, viel zu viel Geld fuer Internet habe ich ausgegeben und Wahhoo (Raubfisch) hab ich gekauft von den Fischern, weil dieser mich so sehr an die Zeit mitten auf dem Atlantik erinnert hat. Er hat wirklich nach Atlantikueberquerung geschmeckt. Mann, Frau, die See ruft. Es wird Zeit dass wir weiterkommen. Ich rutsche schon wieder unruhig auf meinem Stuhl herum :->>

Zwischendurch sehne ich mich einfach nach einer Steckdose fuer Internet und Strom, nach einem Zimmer wo ich die Tuer zumachen kann und nach einem meiner Freunde, mit dem ich einfach ein Bier trinken gehen kann, ohne dass er vielleicht morgen in die entgegengesetzte Richtung segelt wie die Lady mit uns. Ja. So ist das. Und der Natale geht es auch nicht anders, wenn ich da so ihren Satelitten-E-Mail-traffic sehe.

Dann und wann kommt so was. Heimweh nennt sich das erst. Spaeter ist es dann Bootskoller und morgen frueh ist alles wieder vorbei. Halt so wie Fernweh in Deutschland, wenn es kalt und diesig ist, wenn man alleine ist und so halt... Dann faellt es eben auch mal schwer einen tollen Logbucheintrag zu machen ueber das dolle Leben an Bord eines dolles Schiffes... Brabra... ist dann gar nicht mehr so dolle.

So. Jetzt reicht es aber mit der Rumheulerei. Ich gratuliere meinem Freund Dirk zu seinem Segelschein A, ich glaub das ist der Binnenschein und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel!



  • 22:00
  • 08.04.2002
  • 12°04.31'N, 068°51.56'W
  • Curacao/ABC Inseln
  • -
  • 27°C
  • 3 NE
  • 0

LOGBUCH ARCHIV

April 2002
M T W T F S S
« Mar   May »
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930  

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.