• Wasser
  • Sechster Tag …
  • Danke!
  • andere Seite
  • Anfang der Wo…
  • Koriander an …
Videos
  • Und wir nann…
  • A nice visit…
 

Auf Reede. Microkosmos Ostseebad.

Darf man das?

Am Morgen wachen wir auf unserer MARLIN auf. Es wackelt nicht, kein Tatütata, keine Autos, kein Flensburg, ein paar Möven kreischen. Und das grade mal anderthalb Meilen weg von unserem Winterliegeplatz. Das lässt das Seglerherz höher schlagen. „Irgendwie habe ich die ganzen Nacht gewartet darauf, dass gleich irgendjemand anklopft mit den Worten: Hörnse mal, dass ist aber verboten. Hier einfach vor Anker liegen, das geht aber nicht. Husch, husch, ab in die Marina.“, Nathalie lacht. Dabei haben wir das mehr als ein Jahrzehnt auf der ganzen Welt gemacht. Hunderte Male, wenn nicht tausend Male ist unser Anker auf zehn Meter gefallen und hat uns Sicherheit und guten Schlaf in unserem Heim gegeben.“ „Nur das man hier nicht stundenlang zwischen anderen Schiffen umherfahren muss, um einen guten Platz zu finden. Hier gibt es keine anderen.“, ergänze ich. Lena hat sich zwischen uns in die Vorkabine gequetscht. „Nur ein bisschen wärmer könnte es sein.“

“Papa, lass uns fliegen.“ Tobias und ich haben den neuen Kran am Radarmast eingeweiht, der nun den schweren 30 PS Außenborder kinderleicht von der Reling Richtung Dinghy transportieren lässt. Wofür früher drei Leute notwendig waren, eine 10 minütige Einweisung, damit nix passiert und der AB nicht im Wasser oder an der Bordwand landet, machen das zwei Leute jetzt easy in ein paar Minuten. Wahrscheinlich geht es sogar Einhand recht flott von der Hand mit etwas Übung. Gute Optimierung. Und so schwimmt MAYALENA unser Naiad Beiboot aus Neuseeland mit dem dicken Motor am Heck hinter der MARLIN. Das reizt Maya. “Papa, lass uns endlich fliegen gehen.“ Endlich lasse ich alles andere fallen. Wer weiß ob ich morgen noch kann. Klar. Ich komme sofort mein Schatz. Maya und ich springen ins Dinghy. „Ich?“ „Na klar.“ „Aber ich bin den großen Außenborder noch nie gefahren.“ „Jetzt aber!“ Maya legt die Sicherungsleine um ihren Fuß, gibt vorsichtig Gas, bis sich der Bug des Tenders langsam wieder senkt und wir in Gleitfahrt kommen. „Fahr mal da hinten zu der kleinen Brücke hinter dem Wasserslebener Strand.“ Die kleine Holzbrücke markiert die Grenze zwischen Dänemark und Deutschland. Kaum unter der kleinen Brücke hindurch sind wir im Land der Feen und Elfen. Hinter ein paar verlassenen Holzstegen, fahren wir zwischen mannshohem Schilf über kleine Seen. „Papa, nimm Du. Lass uns umdrehen. Da ist unheimlich. BITTE!“ Ich kenne meine Tochter. „Klar. Kein Problem.“

Brrrrrr. Der Wassermacher der MARLIN läuft. An dem Ostseewasser muss er nicht besonders arbeiten um klares gutschmeckendes Wasser zu erzeugen. Ich eröffne die Unabhängikeitssegelsaison 2017. Nicht ganz ohne Sorge, ob er denn nun die Zeit von July 2016 bis heute, den Frost und die Umstände, unbeschadet überlebt hat. Auf den Acoren haben Bootssjunge Micha und ich die Membranen und Leitungen mit Sodium Metabisulfite Lösung gefüllt, was das übliche Konservierungsmittel für Entsalzungsanlagen ist. Ein Jahr kann die Anlage dann ohne Nutzung, ohne Gammel stehen. Ich nippe nach 20 Minuten zum ersten Mal mit einem kleinen Schnappsglas am MARLIN Quellwasser. „Thats’s really good!“ Die Leitungen sind alle dicht. Das Marinawasser aus dem Tank pumpe ich ab, wegen dem Chlor. Generator und Wassermacher brauchen jetzt 5 Stunden um der einen Tank komplett zu füllen. „Komm Lars. Wir gehen spazieren!“, der arme Hund, immer noch kein Bootshund. Wird er auch irgendwie nie werden. Aber heute Abend ist Schiff angesagt, wegen der Übernachtungsgeburtstagsparty von Lena. Da ist er nämlich bewusst ausgeladen worden. Lars heult wieder rum, weil nur der Alte da ist und nicht sein Rudel.

Ich bin schon ein bisschen in St. Petersburg. Netz macht es möglich.


Du willst auch mal mit? www.marlin-expeditions.com

Download Flyer






  • 21:45:00
  • 25.03.2017
  • 54°48.8510'N, 9°26.1532’E
  • -°/ -kn
  • Ostseebad Flensburg
  • Förde Paradies
  • 8°C
  • 10kn/NW

LOGBUCH ARCHIV

January 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Dec    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.