• alles wieder …
  • Erster Tag au…
  • Tag 1 von Sie…
  • Neue Crew auf…
  • INTERESTING
  • In den Seilen…
Videos
  • German Carne…
  • Dani live! I…
 


Hans im Glueck

Damit der Skipper endlich wieder zum Fischen rausdarf, wurde der restliche Trevally heute Mittag zum Trocknen aufgehaengt. >>Micha, der Kuehlschrank ist leer, wir haben nichts zum Abendessen!<< Keine zwei Minuten spaeter heult der Aussenborder auf und weg fliegt das rote Dinghi Richtung Aussenriff. Eine halbe Stunde spaeter ist er wieder da: mit Fisch! Wahoo und einen Fisch, den sie hier alle Jobfisch nennen. Finden kann ich ihn in unserem Bestimmungsbuch nicht, aber lecker soll er sein. Belinda von der Shayile hat mir zudem erklaert, wie ich den Skipper dazu bekomme, dass er den Fisch nicht nur faengt, ausnimmt und filetiert, sondern auch noch kocht. >>Men cook fish, men cook fish, men cook fish<< ist das Mandala, das ich immer wieder vor mich hin murmeln soll. 24 Stunden am Tag, immer wieder, bis es sich sozusagen als Naturgesetz in die Koepfe aller Anwesenden eingegraben hat.
Scheint zu funktionieren, denn waehrend ich diesen Bericht schreibe, ziehen schon die Jobfischduefte durch die Kombuese.
Hmmmmmmm.






  • 19:23
  • 18.05.2006
  • 05°18.42S, 072°15.17E
  • Ile de Passe/Solomons/Chagos
  • -
  • 29°C
  • 1-3 SE
  • -

LOGBUCH ARCHIV

February 2018
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jan    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.