• Kein Bock meh…
  • Yachtleben
  • Ankerfall in …
  • Ankerfall in …
  • Hilfe, wie di…
  • endlich wiede…
Videos
  • Sturm
  • Traurig
 

Schönschreiben

Irgendwo in den Tiefen meines Denkens

Alltag hat sich eingeschlichen in meine Leben. Cayo Largo – Cien Fuegos und zurück. Ich fühle mich ein bisschen wie der Busfahrer eines Linienbusses. Bin ich ja im Moment auch. „Den Fahrer bitte während der Fahrt nicht ansprechen!“, stand doch früher immer auf dem Schild beim Eingang des Busses. Ich rede manchmal viel, manchmal wenig beim Fahren, beim Segeln der MARLIN, die Stories sind meist immer die gleichen. Man wiederholt sich. Das Leben ist nun mal Alltag und auch ein noch so anderes Leben wird irgendwann zum Alltag. Segel rauf und Segel runter. Wind von vorne, Wind von hinten und nach fast 16 Jahren Iron Lady Blog bin ich nun auch hier ganz unten angekommen. Jetzt sind es Mitsegler die mein Leben bestimmen. Hört sich schlimm und depressiv an. Oder? Die Leute kommen auf diese Seite um zu lesen wie aufregend das Leben auf dem Schiff ist und ich schreibe, wie unspannend es grade ist. Auch das ist Wnuk. Wnuk darf auch so sein, weil nur so werde ich kreativ und lasse mir, wie schon in den letzten zweiundfünfzig Jahren, was einfallen, damit mein Leben wieder spannender wird. Genau. Da ist dringend was zu machen.

Ein guter Ansatz, wenn ich mal wieder an einem depressiven Tiefpunkt in meinem maritimen Lebenswandel bin, war immer schon, den Kartentisch, in dem noch nie Karten waren, aufräumen. Also werde ich morgen erst mal den Kartentisch aufräumen. Das passt auch, weil Katja und Nico übermorgen abreisen und Peter und Rainer kommen. Das geht reibungslos ohne Pause. Da mache ich aber nicht ganz mit. Irgendwie werden ich mal einen Tag runter schalten und in aller Ruhe was tun? Genau. Ins Krankenhaus fahren und meinen Arm röntgen lassen. Kontrollaufnahme ob der nun auch wieder richtig zusammen wächst. Aufnahme fotografieren und nach Deutschland schicken. Ich bin gespannt. Mein Arm auch. Auf jeden Fall geht es ihm jeden Tag besser, wenn ich nicht grade meine ihn benutzen zu wollen. „Ho! Ruhig Brauner, ruhig“, nur noch 9 Wochen bis ich den Arm wieder voll belasten darf, sagt Nico mein Physiotherapeut, wenn alles gut ist. 9 Wochen. Ist doch gar nichts ☺



Mitsegeln auf der MARLIN. Atlantiküberquerung 2016 von den Bahamas über Bermudas zu den Azoren! Du bist dabei. www.marlin-expeditions.com






  • 23:59:00
  • 27.04.2016
  • 21°32.5067'N, 082°22.2520’W
  • -°/ -kn
  • Cayo Largo / Cuba
  • Cayo Largo / Cuba
  • 32°C
  • 3 kn / VAR
  • 0,3m

LOGBUCH ARCHIV

November 2017
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Oct    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.