• Ruhe
  • Maltempo nel …
  • Fast drauf is…
  • Springring
  • Hundewache
  • Friede, Freud…
Videos
  • Leere in mir
  • Dani live! I…
 

Ein bisschen ausgebremst

Ich kenne Dich – Du kennst mich nicht

“Wir sind eigentlich wegen Dir hier. Wir lesen seit dreizehn Jahren Deinen Blog. Du hast uns erst auf die Idee gebracht zum Segeln!“, so werde ich von Beatrix und Andy, von der AFRICA 2 begrüßt. „Na dann kennt ihr mich ja bestimmt besser als ich euch.“, grinse ich. „Dann kommt doch heute mal auf einen Sundowner vorbei.“ Kathrine und Peter von der FLORENTIN haben ganz andere Probleme. Seit zwei Jahren fahren sie ein PACTOR um die Welt, dass nicht funktioniert. Mindestens drei Spezialisten von anderen Booten und der Verkäufer von Bonito haben das Audiokabel vermurkst. „Warum hast Du die Anlage nicht gleich bei mir, also bei LUNATRONIC gekauft?“ „Dein Mail klang so unfreundlich und Du warst etwas teurer.“ „Peter, der Aufpreis hätte sich gelohnt. Zwei Jahre ohne Stress.“ Ich schaue mir die Installation einarmig an, nehme das Modem zwecks Überprüfung mit auf die MARLIN und fertige ihm das richtige Kabel mit Bordmitteln an. Beim Preis muss er etwas schlucken. Katherine nicht: „Endlich ist das Thema durch. Dein Preis ist vollkommen angebracht. Jetzt können wir endlich überall mailen und Wetter empfangen.“ Kunde glücklich und ich reich. Schön wäre letzteres. Auch Kathrine liest unseren Blog seit vielen, vielen Jahren. Na, ich glaube ich muss mal das AIS demnächst ausschalten wenn ich meine Ruhe haben will.

Wir sind zwischenzeitlich auf dem Weg zum Leuchtturm. Die Mannschaft steht schnatternd und gut gelaunt im Cockpit, der Yanmar gurgelt Wasser und säuft Diesel. Kein Wind aus Ost lässt uns entspannt nach Osten motoren auf 3-5m Wassertiefe. Ich jage entweder Fliegen oder schreibe diesen Logbuchbericht einarmig und wasche schon mal Wäsche für die nächste Crew. Alle sind glücklich und entspannt. Froh das es weiter geht. Mein Arm ist immer noch sehr schmerzhaft und hängt in der Schlinge, doch jeden Tag wird es besser. Mit dem Kiten aufhören werde ich nicht. Ich hab doch nicht einfach so mit Low Carb 25kg abgespeckt in den letzten drei Monaten, um überhaut eine passende Ausrüstung und nicht die XXL Sonderanfertigung zu benötigen und natürlich um meine Capitana zu beeindrucken. Ne, ne. Mitte April kommt Mitsegler Nico mit seiner Frau Katja, der mir das Kiten weiter beibringen will. Hoffentlich ist meine Oberarm bis dahin wieder o.k.


Mitsegeln auf der MARLIN. Buche jetzt Deinen Trip mit der MARLIN. Kuba ab Mitte April. Atlantiküberquerung 2016 von den Bahamas über Bermudas zu den Azoren oder sei bei der Atlantiküberquerung von den kanarischen Inseln nach Union Island in der Karibik im November dabei. www.marlin-expeditions.com






  • 09:51:00
  • 14.03.2016
  • 21°37.7475'N, 081°90.6080’W
  • 90°/ 7kn
  • Cayo Largo / Cuba {Target:Cien Fuegos / Cuba
  • Cien Fuegos / Cuba
  • 28°C / Sunny
  • 4kn/E
  • 0,5m

LOGBUCH ARCHIV

September 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.