• Getarnte Blei…
  • Schiffssicher…
  • Abschied
  • Sail Away
  • Sail Away
  • Sail Away
Videos
  • Wolken über…
  • Sonntags auf…
 

Sail Away

Kulinarisches Segeln

Jeder Mitsegler-Neuling auf der MARLIN bringt sein eigenes gedankliches Rettungsgerüst mit um sich auf die Reise mit Wnuk vorzubereiten. An Bord dabei sind jetzt Susan und Dieter. Nein, die beiden kannten sich nicht bisher, sie haben nichts miteinander zu tun. Nach einer Nacht auf der MARLIN vor Anker geht es auch direkt los. Wir essen, wir trinken, wir reden. Am zweiten Tag schon liegt Deutschland weit hinter dem Horizont. Wir schlendern durch die Straßen von Olhao kaufen frischen Squid, Seelachs, Dorade, Tomaten und Karotten mit Geschmack. Jan muss in den Mast um Selfies zu machen. Ich muss noch unters Boot um unser Hausriff zu pflegen und eine neue Opferanode am Propeller anzubringen. Es folgt die mitgebuchte Sicherheitseinweisung. Tue das nicht, tue jenes Nicht, welcher Feuerlöscher bei welchem Brand. „Und wo ist der Gasabstellhahn? Wie ihr benutzt den nicht. Das ändert sich ab jetzt.“ Jetzt fluche ich immer in der Küche, wenn ich den Herd nicht anbekomme. Ta tsächlich ist der Gashahn immer zu. „Ja, Susan. Du hast vollkommen Recht.“

Inzwischen haben wir das anstrengende Ankommen hinter uns. Die vier Doraden liegen auf dem Wein und Gemüsebett unter ihrem Korianderteppich bei 200° im Ofen. Der Rio Guadiana liegt an. „Also so geht das nicht. Wenn ihr gute Essen wollt, dann refft ihr jetzt. Außerdem sind wir viel zu schnell da.“ „Haben wir einen Kochkurs gebucht?“, meint Dieter schmunzelnd. „Wo übernachten wir heute Nacht?“ „Vollkommen egal. Um Acht gibt es Essen. Wenn wir zu schnell da sind, segeln wir wieder raus.“ „So kenne ich Segeln noch gar nicht!“ „Eben.“ Dieter ist angekommen.

“Na Susan? Willst mal?“ „Klar.“ Susann nimmt die Pinne des 30PS Mercury Außenborder und gleited zielstrebig mit 50 Stundenkilometer über die Lagune von Faro von Olaho nach Culatra. Alle Achtung. Alle Achtung. Ihr Rettungsgerüst hat Sue abgelegt. Braucht sie nicht mehr.

Inzwischen haben sie an Deck gerefft, so dass ich in Ruhe in der Kombüse kochen kann. Sportlich segeln werden wir noch genug. Am Wochenende ist ein 20+ Knoten Fenster um nach Madeira zu warpen. Bis dahin üben wir. Segel rauf und runter, von steuerbord, nach backbord, Wenden, Halsen, Genacker segeln und natürlich kochen, kochen… Jetzt liegt erst mal der Rio Guadiana an. Der Grenzfluß zwischen Portugal und Spanien. Mitten in der Nacht werden wir ankommen. Is ja immer so.

Schon wieder eine tolle Crew. Was hab ich ein Glück!



Mitsegeln auf der MARLIN. Bewerbe Dich hier! www.marlin-expeditions.com






  • 19:20
  • 08.09.2015
  • 36°57.0485'N, 007°34.0415’W
  • 030°/ 5.3kn
  • Atlantic Algarve
  • Rio Guadiana
  • 22.8°/1016.8 hpa
  • 31°/6kn
  • 0.5 m

LOGBUCH ARCHIV

September 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Aug    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.