• Landfall der …
  • Aberglaube
  • Kommunikation
  • Sonntag
  • Putzen, Putze…
  • Putzen, Putze…
Videos
  • Angekommen
  • Der goldene …
 

Mamor, Stein und Eisen

Die Sonne geht in Bergen auf

Bergen ist die Stadt in der es in Norwegen am meisten regnet. Manche sagen sogar von der ganzen Welt. Wir kommen an, der Himmel reißt auf und die Sonne scheint. Wenn Engel reisen, kann man da nur sagen. Alle jungen Mädchen in Bergen tragen heute kurze Röcke. Es muss Sommer sein. Das kreuzen wir rot im Logbuch an. Als wir den Bug langsam neben den einer schicken Bavaria, eines der dutzend Päckchen, legen und den schlafenden Eigner sanft wecken, tauchen Elizabeth und Rachel auf. Die waschechte Norwegerin Elizabeth ist der eigentliche Grund warum wir Bergen angelaufen haben. Altes Eisen. 2002 haben wir uns in Panama das letzte Mal gesehen. Sie ist seit dem, gut 10 Jahre mit ihrer Segel Freundin Rachel auf der Barfußroute um die Welt gesegelt. Ab und an war man immer wieder mal in Kontakt. Das letzte Mal als ich Elizabeth zum Abschied in den Arm genommen habe, hatte sie noch 2mm kurze Haare, daran kann ich mich noch erinnern. Optisch verändert man sich, im Herzen bleibt man gleich. Eine gute Erfahrung. Der Tag verläuft natürlich mit viel BlaBla über alte Zeiten. Wir finden noch ein fünf Liter Fass Flensburger in der Bilge der MARLIN. “Ach, schau mal einer an! Elizabeth. Dein Geburtstagsgeschenk. Du hattest doch gestern Geburtstag? Oder?” Wenn man aus dem 5Liter Fass 25 Gläser Bier zapft und mit dem Kneipenpreis von 80 Kronen multipliziert sind das 2.000 Kronen, also 240 Euro. Wer also nach Norwegen segelt sollte die Bilge mit ein paar von diesen Bierbomben für besondere Feste mit sich führen. “Wer, wo, warum, weshalb”, füllt den Rest des Tages. Martin ist der bester Barkeeper in Bergen.

Im “No Stress!” versacken wir natürlich bis in die späten Nachtstunden. Ich hätte Elizabeth gerne als Crew mit nach Amsterdam genommen, doch wie zu erwarten hat Elizabeth andere Pläne. Dickschädel. Wahrscheinlich habe ich sie deshalb so in mein Herz geschlossen. “T´schö. Bis in 14 Jahren dann mal wieder.” Das ist Fahrtenseglen.



Nächste Abfahrtmöglichkeit mit der MARLIN: Ab Amsterdam durch den englischen Kanal nach Falmouth / GB Mitte July 2015www.sy-marlin.de/mitsegeln

 






  • 23:30
  • 20.06.2015
  • 60°23.7362'N, 005°19.4248´E
  • -°/-kn
  • Bergen
  • Amsterdam
  • 17,8°/1012,1 hpa
  • 242/2,5kn
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

December 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.