• Was uns beweg…
  • Steinfall
  • CAORI
  • Entspannung
  • perfect day
  • England. Wir …
Videos
  • Schlußlicht
  • Hombroich
 

Tiefschlafen

Zwischen den Fronten

Das Wetter in Spitzbergen ändert sich stündlich. Mal schneit es, mal ist der Himmel kristallblau. So auch Skippers Stimmung. Wir sind festgefahren. Nach dem ganzen Theater mit dem Sysselmann wissen wir mehr. Was man hier oben braucht um den Hauptort zu verlassen ist eine SAR Versicherung. Also eine Versicherung die die Kosten einer möglichen „Search and Rescue“ Bergungsaktion übernehmen. Jetzt denkt man als gut versicherter Eigner eines deutschen Segelschiffes, dass die nicht grade günstige Kaskoversicherung seines Versicherers hier einspringt. Aber weit gefehlt. „Michael, unsere Versicherung übernimmt weder diese Kosten noch kann ich Dir irgendetwas in der Art und Weise anbieten.“ Rainer stampft sich die Worte am Telefon zurecht. Ich bin sprachlos und einfach enttäuscht. „Ja und jetzt?“ Der Sasselmann winn 15.000 Euro Sicherheitsdisposit pro Person an Bord auf einem entsprechenden Konto für den geplanten zweiwöchigen Trip nach Norden. Is ja mal ne Ansage. Oder? „Sag mal Rainer. Wer übernimmt denn eigentlich die Kosten, wenn ich und meine Mitsegler in einem Sturm abgeborgen werden müssen?“ Die Frage bleibt offen.

Aber nicht nur die Sicherheitsleistung bringt mich zum Wahnsinn, sondern vor allen Dingen die Auflage dass wir einen Bärentöter an Bord haben müssen, also ein richtig ordentliches großkalibriges Gewehr. Um so etwas rechtmäßig zu besitzen, brauche ich allerdings in Deutschland eine entsprechende Ausbildung und Waffenschein. Hab ich das. „Nö!“ Kann man aber leihen in Longyearbyen. Auch ohne Waffenschein. Mit deutschen Führungszeugnis und entsprechender Übersetzung geht das. Nach einer Einweisung im Laden des Vermieters darf man dann 6 Monate auf Bärenjagd gehen. Meint, die Bären dürfen einen jagen, man darf aber auf Bären nicht schießen, weil die ja nun mal das Statussymbol der Spitzbergener sind. Wie auch immer. Es gibt natürlich einen Haken an der Sache. Hierfür muss man einen Antrag stellen und der wird frühestens nach einem Monat bearbeitet. Danke Sysselmann, das war ja jetzt prima. „Du Michael. Ich hab was gefunden für Dich. Die Insassenunfallversicherung von Pantaenius, die übernimmt die SAR Kosten.“ Rainer ist wieder am Telefon. Lange Rede, kurzer Sinn, eine Stunde später bin ich Kunde bei Pantaenius und jeder der mit mir mitsegelt. Für Spitzbergen muss ich auch hier meine geplante Reise angeben und bekomme dann für 75 Euro pro Person eine Deckungszusage, die der Sasselmann akzeptiert. Na, dann ist das ja noch mal glimpflich ausgegangen. Jeder Eigner unter unseren Lesern sollte mal bei seiner Versicherung nachfragen, ob die die SAR Kosten einer Abbergung übernehmen, nicht nur wegen Spitzbergen, sondern überhaupt. Schein nämlich eine peinliche Frage für die Versicherungen zu sein. Wie auch immer.

Arved schaut missmutig. „Hatte ich mir alles etwas spannender vorgestellt. Die Vorstellung weiter hier vor Anker zu liegen und jeden Tag auf Neuigkeiten zu warten und ein bisschen an der MARLIN rumzubasteln ist schon ziemlich frustrierend.“ Hmm. Ja, da hat Arved Recht. „Lass uns morgen absegeln. Ich hab mir den Wetterbericht angeschaut. Nordwind. Wir können easy nach Norwegen ablaufen und weiter nach Schottland.“ Gesagt getan. Wir brauchen nur noch unser Gästebucht von unseren neuen Freunden Stella und Nick von der SKYDANCER. Die waren gestern Abend zum Essen da und haben das Buch der MARLIN mitgenommen um sich dort drin zu verewigen. Zehn Minuten später sind wir auf der SKYDANCER. Aber wie das dann immer so ist. Man bleibt ja doch länger.


Nächste Abfahrtmöglichkeit mit der MARLIN: Du kommst nach Spitzbergen geflogen und segelst mit nach Süden. Kurz. Ziel und Abfahrtzeit unklar. Na, wohl mehr was für spontane Abenteurer ;-) www.sy-marlin.de/mitsegeln






  • 12:43
  • 06.06.2015
  • 78°14.1766'N, 15°33.7481’E
  • -°/-kn
  • Longyearbyen
  • Waiting in Spitzbergen
  • 14°/1006.0 hpa
  • N/2kn
  • 0m

LOGBUCH ARCHIV

December 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Nov    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.