• Chagosalltag
  • Chaos
  • MARLIN on air
  • Profis
  • Profis
  • Landgang
Videos
  • Nachtleben
  • Überflieger
 

Eingemacht und Eingemachtes

Zwei sitzen fest

Ich muss die Situation mal kurz festhalten. Wir wollten eigentlich… Jaja… Eigentlich NUR mal kurz durch den Trollfjord um zu sehen, ob der was ist. Dann war das der neue Schwimmsteg vor dem kleinen Wasserkraftwerksgebäude mit der aufdringlichen Einladung doch mal festzumachen. Sonst. Kein Schwein hier. Ab und an kommt mal nen Aussichtsboot und wir werden geknipst. Dann so nen Hurtigrutenboot. Wir werden geknippst. Aber das war es auch schon. So wollten wir nur eine Nacht bleiben, bis Arved meinte: „Micha, da ist ne Steckdose in der Toilette. Ein Wasserschlauch ist auch da.“ Also erst mal ran. Strom ist ja genug da vom Kraftwerk. Da kann man doch nicht nein sagen, wenn man grade keine Gäste und ein lange ToDo Liste hat. Die LunaWLANnet hatte ich bisher noch gar nicht angeschaltet. Da fällt mein Blick auf das Schild am Häuschen: Internett, SSID und Kennwort. „Ich glaub ich werde verrückt. Ich messe mal eben. 6Mbit/s für uns ganz alleine. Ohne Limit. Na. Ob wir hier so schnell wieder weg kommen?“

To Do Liste raus. Spotify Musik an und los geht es. Der Anker wird optimiert. Der KONG Wirbel verklemmt sich immer beim Einholen des Ankers. Da kommt noch ein dicker Schäkel rein. Besser. Aber noch nicht perfekt. Von den 80 Metern Kette lagern wir 30 Meter außerhalb des Kettenkastens, damit es keinen Ketten-Berg mehr beim reinholen gibt. Problem ist auch gelöst. Kein zweiter Mann muss mehr in die Segellast um die Kette zu legen. Schlussendlich installiere ich endlich die Funksteuerung für die Winsch. Halb gelöstes Problem. Leider hat die Elektronik eine Macke. Hochziehgen geht. Runterlassen nur mit Fußschalter. Kann ich grade im Moment mit leben. Ist eh mehr eine Einhandseglernotwendigkeit die Ankerwinde aus dem Cockpit fernbedienen zu können.

Weil mal wieder die Sonne scheint und der Himmel blau ist packen wir den Gennacker raus. Der ist zwischenzeitlich von Carsten@Holm Segel repariert und wir hatten bisher noch nicht die Gelegenheit diesen mal in Augenschein zu nehmen. Heute ist der Tag um das zu tun. Carsten hat ganze Arbeit geleistet: “Gut gemacht Carsten.“ Der Sack bleibt direkt an Deck stehen. Ich zeige Arved wie man den 220qm Lappen setzt und wieder runter holt. Werden wir bestimmt in den nächsten Wochen brauchen. Es wird sommerlich in Nordnorwegen. Tagsüber liegen die Temperaturen deutlich über 12 Grad.


Mitsegeln auf der MARLIN? Am 22.5.15 – Letzter Aufruf: Ab Bodoe kannst Du mitsegeln in den Lofoten und eventuell weiter nach Spitzbergen. Im Juni kannst Du Spitzbergen mit uns erkunden. Plätze sind noch frei… www.sy-marlin.de/mitsegeln AIS Life schaust Du hier. Was und wie viel Tracking über das AIS Netz bringt. Der direkte Link auf die AIS Meldungen der MARLIN MARLIN on AIS Life! Du willst selber einen AIS Transponder um die Position Deines Bootes über das Internet zu sehen? LUNATRONIC hat den besten AIS Transponer als eigenständiges System






  • 23:59
  • 18.05.2015
  • 68°21.7749'N, 14°55.8718’E
  • -.°/-kn
  • Trollfjord / Lofoten / Norway
  • Crusing Lofoten / Norway
  • 10°/1010 hpa
  • VAR/2kn
  • - m

LOGBUCH ARCHIV

July 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jun    
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.