• Anemonengarte…
  • Mein Leben in…
  • Wellenreiten
  • Estefanie
  • Flight back t…
  • PACTOR Instal…
Videos
  • Sonntags auf…
  • Arved spring…
 


Die Sache mit dem neuen Dinghy

Du denkst Einfach und es wird eine never ending story

Das wir ein neues Dinghy aus Neuseeland bekommen haben ist ja bekannt. Nun. Bestellt war es optimiert für einen Mercury 15PS Außenborder, 2-Takt, Normalschaft. Den haben wir dann auch gekauft. Bis der dann da war hat auch ewig gedauert. Alles kein Problem. Das Dinghy, weil der Skipper weiß genau was er will, kommt aus Neuseeland. Dauert auch wieder ewig. Dann war es endlich da und was stellt sich raus. Der 15PS reicht nicht mal um Julian und mich mit dem 150kg Dinghy zum Gleiten zu bringen. Der Hersteller zuckt mit den Schultern. Jetzt ist der Außenborder 30PS. Wieder ein Normalschaft. Und was passiert? Das Ding macht Spray ohne Ende: Siehst Du hier! Also wieder googeln und viele Mails nach Neuseeland und zurück. Der Stellt sich raus dass der Spiegel 400mm hoch ist. Mercury aber für 450mm konstruiert ist. Also haben wir gestern einen 5cm Holzklotz unter die Aufhängung geklemmt und los geht’s. Jahahahahah! Jetzt geht’s ab wie Schmitz Katz. Jetzt muss Thorsten unser Schweißer, den Spiegel erhöhen.






  • 10:36
  • 02.12.2014
  • 54°51.5044'N, 9°30.5544’E
  • -°/-kn
  • Ochseninseln / Dänemark
  • Expedition
  • 1°/1018hpa
  • E/5kn
  • -m

LOGBUCH ARCHIV

August 2016
Mon Tue Wed Thu Fri Sat Sun
« Jul    
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  
Normale Einträge sind rot
Videoeinträge gelb
Beide Bücher erhaltet Ihr von uns mit Widmung & Signierung. Einfach eine mail schicken.

Der Trailer zum Buch

Mit dieser Website wollen wir Dir, liebe Leserin, lieber Leser, die Welt und unsere Reise ein Stück näher bringen. Deine Spende hilft uns, das weiterhin zu tun.